Projekte > Die Würde des Wassers!

läuft gerade
  • Zentrale
  • Bremen
  • 2024

Ein Tanztheaterprojekt von steptext dance project

Es sind noch Plätze frei!

22. Juli bis 2. August 2024 // jeweils 10:00-16:30 (inkl. gemeinsamer Mittagspause) // Buntentorsteinweg 112/116 // Schwankhalle Bremen

Im diesjährigen zweiwöchigen Tanztheatercamp DIE WÜRDE DES WASSERS! von steptext dance project geht es neben der Freude an Tanz und Bewegung um den Stellenwert des Wassers. Zuwenig und Zuviel: Dürre und Starkregen sind die Herausforderungen unserer Zeit. Zugang zu sauberem Wasser bedingt ein würdiges Leben und ist ein Menschenrecht. Was geschieht, wenn diese Selbstverständlichkeit wegfällt? Wie teilt man sich das Wasser des Planeten mit allen Lebensformen gleichberechtigt?

In zwei Wochen erkundet ihr die Bedeutung des Wassers für unser Leben und die Welt und begebt euch mit fantasievollen Übungen über Spiel und Tanz auf Spurensuche. Wie fühlt sich Wasser als Tanz an? Wie spricht ein trockenes Flussbett? Wie viel Kraft hat ein durstiger Körper? Was wäre, wenn Trinkwasser krank machen würde?

Anmeldung: per E-Mail an young-artists@steptext.de

Die Teilnahme ist kostenlos, aber die Plätze sind begrenzt!

Der Ferienworkshop wird gefördert von ChanceTanz, einem Projekt von "Aktion Tanz - Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V." im Rahmen des Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des BMBF. Veranstaltet von steptext dance project in Kooperation mit dem SOS-Kinderdorf Bremen und QUARTIER gGmbH.

Künstlerische Leitung:
Augusto Jaramillo Pineda (Tanztheater) mit Lisa Lunte Schur (Tanz, Maskentheater), Sita Kotteck (Urban Dance, Hip Hop)

Kooperationspartner:
steptext dance project, SOS-Kinderdorf Bremen

Foto:
Marianne Menke

Gefördert durch: