»Stadtteile in Besitz nehmen«


Duett 11Duett 2

Tanzen im Quartier /

Zwei Seiten. Ein Duett.

Das Tanz- und Videoprojekt Zwei Seiten. Ein Duett. ist ein kulturelles Beteiligungsprojekt für und von Menschen im Stadtteil Osterholz. Grundlegende Idee war es, „Tanzduette“ an zwanzig markanten Orten des Quartiers zu initiieren, ohne dass sich die Tanzenden dort direkt begegnen. Jede Form von Tanz, Bewegung und Performance ist erlaubt. Dabei filmen sich die Teilnehmenden nach vorgegebenen Kriterien selbst mit dem Handy. Anschließend werden die erstellten Videos auf die eigens dafür eingerichtete Website www.zweiseiteneinduett.de hochgeladen und von unserem Team zu spannenden Duetten zusammengeschnitten und choreographiert.

Das Projekt Zwei Seiten. Ein Duett spielt bewusst mit den pandemiebedingten Kontaktbeschränkungen der vergangenen Winter. So wurde aus der Not die Inspiration für ein neues, spannendes Format. In Zwei Seiten. Ein Duett. wird ein in vieler Hinsicht benachteiligter Stadtteil zur lebendigen Kulisse für kulturelle und soziale Vielfalt.

Konzept und Projektleitung: Lucie Tempier

Der Trailer zum Projekt:
https://www.youtube.com/watch?v=I_bS06IlC-0

Ein Tanz- und Videoprojekt von QUARTIER gGmbH / RESIDANCE, 2022

Gefördert von WiN Tenever und vom Beirat Osterholz

 


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): RESIDANCE Tenever, AKTUELL, PROJEKTE | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.