Präs3Präs4 (2)Präs1Präs4Präs1

Ein neues Kunstwerk im Herzen Tenevers /

Be water, my friend! 

Inspiriert von den großen Bronze-Froschskulpturen auf dem OTe-Platz, umgeben von den Hochhäusern der Otto-Brenner-Allee und dem Schwimmbad wurde der massive Lüftungsschacht (Treppenturm) nun verschönert!

In einem 2-jährigen Projekt haben dafür die Künstler*innen Reiner Will, Sylvia Dierks, Caroline Schwarz gemeinsam mit rund 500 Kindern, Jugendlichen und Bewohner*innen aus Tenever mehr als 10.000 kleinformatige Mosaikfliesen in der QUARTIER-Werkstatt per Hand gefertigt. Entstanden sind dabei fließende Wellenmuster, Libellen, Seerosen, Fische und Wasserlilien in Grün-, Blau- und Türkistönen, gedruckt mit Spitzendeckchen, Pflanzen, Muscheln und Stempeln.

Für die ca. 20 Meter lange Wandgestaltung wurden die Künstler*innen handwerklich und fachlich von Claus Günter und Timo Petersen unterstützt.

mehr hier: Be water, my friend!

Mitgewirkt haben u.a. Schüler*innen der OS Koblenzer Straße, Gesamtschule Ost, Albert-Einstein-Schule, Spielhaus Tenever, Grundschule Pfälzer Weg, Senior*innen der Egestorff-Stiftung und Bewohner*innen.

Gefördert wird das Projekt aus dem Programm ‚Soziale Stadt‘ WiN, unterstützt von der GEWOBA AG und dem Senator für Kultur.

Fotos: QUARTIER

Fleissige HandwerkerInnen heute ganz schnell.

Gepostet von Quartier gGmbH am Dienstag, 22. September 2020

 


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, Tenever, PROJEKTE | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.