Tag: START-Programm


09.09.2019

START – Create Cultural Change

die junge Soziokultur in Griechenland beeindruckt mit Energie und Engagement. Zur Abschlussveranstaltung von „START – Create Cultural Change“ 2019 in Thessaloniki Heiß ging es her, denn die Bewerbung um einen der drei Scaling Awards des START-Programmjahres 2018/19 stand im Juni in Thessaloniki an. Man konnte die Aufregung körperlich spüren, als sich die 15 griechischen START Fellows mit ihren deutschen Gast-Institutionen am 25. Juni im Konzerthaus Thessalonikis, dem Megaro Musikis, zusammenfanden. Heute ging es um Wichtiges: Die Fellows waren aufgefordert, vor einer fünf-köpfigen Jury ihre in Griechenland umgesetzten START-Projekte zu präsentieren. Alle Anwesenden bekamen auf diese Weise nochmals einen wunderbaren Einblick, wie weit die Ideen der 15 Kulturmanager_innen seit ihren ersten Schritten im Rahmen ihrer sechswöchigen Hospitation in Deutschland mittlerweile gewachsen und gereift sind. Die Bandbreite der vorgestellten und in den letzten sechs Monaten in verschiedenen Regionen Griechenlands umgesetzten Projekte war […]

mehr

27.12.2018

Schnacken und anpacken

Bürgerbeteiligungs-Projekt in Kattenturm QUARTIER war auch 2018 eine von 30 deutschen Kultureinrichtungen, die im Programm „START – Create Cultural Change“ griechischen Stipendiaten die Chance boten, sich im internationalen Kulturmanagement zu qualifizieren. Dabei sollen die künftigen Kulturmanager*innen die Arbeitsweisen in der Soziokultur kennenlernen und mit Unterstützung ihrer Gastinstitution ein eigenes Projekt für Griechenland weiterentwickeln. Die Projekte haben das Ziel, durch einen partizipativen Ansatz den sozialen Zusammenhalt in der lokalen Gemeinschaft zu stärken. Dieses Jahr arbeitete die griechische Architektin Alexandra Tiligadi im Rahmen des START-Programms für sieben Wochen bei QUARTIER. Sie entwickelte dabei eine kreative Projektwoche mit dem Titel „schnacken und anpacken – deine Meinung über Kattenturm zählt“. Die Projektwoche mit ihren verschiedenen interaktiven Aktionen lud vom 1. bis 5. November 2018 Kattenturmer*innen ein, Bedürfnisse und Vorlieben für ihren Stadtteil zu formulieren und ermutigte sie, sich aktiv in den Prozess der Stadtteilentwicklung […]

mehr

04.10.2018

Create Cultural Change

QUARTIER gGmbH beteiligt sich am START-Programm Quartier ist eine von 30 deutschen Kultureinrichtungen, die im Programm „START – Create Cultural Change“ griechischen Stipendiaten die Chance bieten, sich im internationalen Kulturmanagement zu qualifizieren. START ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung, das in Kooperation mit dem Goethe-Institut Thessaloniki und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. durchgeführt wird, unterstützt von der John S. Latsis Public Benefic Foundation und der Bodossaki Foundation. Weitere Informationen finden Sie unter: www.startgreece.net Das Programm umfasst zwei aufeinander aufbauende Stufen: eine Hospitationsphase in Deutschland mit zentralen Fortbildungen für die Stipendiat*innen in Berlin und Stuttgart und eine Projektdurchführungsphase in Griechenland. In Bremen hospitieren in diesem Jahr insgesamt drei START-Stipendiat*innen für sechs Wochen in soziokulturellen Einrichtungen: bei der QUARTIER gGmbH, im Kulturladen Huchting und im Kulturzentrum Lagerhaus. Dabei sollen die künftigen Kulturmanager*innen die Arbeitsweisen in der Soziokultur kennenlernen und mit Unterstützung […]

mehr

23.10.2017

Create Cultural Change

QUARTIER gGmbH beteiligt sich am START-Programm. QUARTIER gGmbH ist auch in diesem Jahr wieder eine von 30 deutschen Kultureinrichtungen, die im Programm „START – Create Cultural Change“ griechischen Stipendiaten die Chance bieten, sich im internationalen Kulturmanagement zu qualifizieren. Bei QUARTIER hospitiert die Stipendiatin Maria Chrysoula Petala und wird dabei ein Miniprojekt im Rahmen des Programms „Kreativpotentiale Bremen“ umsetzen. Das Projekt von Petala beinhaltet die Durchführung von fünf Workshops für Lehrer*innen, von Künstler*innen angeleitet, um künstlerische Ansätze in ihre Unterrichtsfächer einzubeziehen. Schwerpunktthema der Workshops ist „Eat Art“ als eine Methode, Kreativität zu fördern. Die Workshops finden am 24.10.2017 am Schulzentrum Bremen-Blumenthal statt. START ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung, das in Kooperation mit dem Goethe-Institut Thessaloniki und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. durchgeführt wird, unterstützt von der John S. Latsis Public Benefit Foundation und der Bodossaki Foundation. Foto: QUARTIER Claudia […]

mehr

20.10.2016

Create Cultural Change

QUARTIER gGmbH beteiligt sich am START-Programm START ist ein Fortbildungs- und Stipendienprogramm, das angehende KulturmanagerInnen in Griechenland unterstützt, wo sich die sozialen Auswirkungen der europäischen Wirtschaftskrise auf den Kulturbereich mit am stärksten auswirken. Das Programm umfasst zwei aufeinander aufbauende Stufen: eine Hospitationsphase in Deutschland und eine Projektdurchführungsphase in Griechenland. In Bremen hospitieren in diesem Jahr insgesamt drei START-StipendiatInnen für sechs Wochen in soziokulturellen Einrichtungen: bei der QUARTIER gGmbH, im Kulturladen Huchting und im Kulturzentrum Lagerhaus. Dabei sollen die künftigen KulturmanagerInnen die Arbeitsweisen in der Soziokultur kennenlernen und mit Unterstützung ihrer Gastinstitution ein eigenes Projekt für Griechenland weiterentwickeln. Die Projekte haben das Ziel, durch einen partizipativen Ansatz den sozialen Zusammenhalt in der lokalen Gemeinschaft zu stärken. Bei QUARTIER hospitiert die Griechin Dimitra Mpairaktari und wird dabei ein multikulturelles Projekt zur Zusammenführung der verschiedenen ethnischen Gruppen im Stadtteil Blumenthal realisieren. START ist […]

mehr