Cover web

Skizzen im Hier und Jetzt /


Figur-Raum-Identität-Perspektive.
Ausstellungseröffnung: 27.03.2019 – 14.00 Uhr
Aula Europaschule SZUT
Meta-Sattler-Straße 33, 28217 Bremen

QUARTIER präsentierte in der Europaschule Schulzentrum SII Utbremen die eindrucksvollen Ergebnisse des Kunstprojektes „Skizzen im Hier und Jetzt – Figur-Raum-Identität-Perspektive“. Jugendliche unbegleitete Flüchtlinge aus den Sprachklassen der Schule hatten sich unter Anleitung des bildenden Künstlers Mirsad Herenda mit ihrer Lebenswelt auseinandergesetzt. Künstlerisch gearbeitet wurde im Atelier und im Gerhard-Marcks-Haus Bremen mit unterschiedlichen Materialien und Techniken. Die Ergebnisse dieser kreativen Experimente wurden in Form von Bildern und Skulpturen gezeigt. Parallel hatten Schüler*innen des Kunstkurses zur gleichen Thematik gearbeitet. Gemeinsam stellten nun alle ihre Arbeiten aus. Wie und ob sich die Lebenswelten der beiden Gruppen unterschieden lagt im Auge der Betrachtenden. Zur Eröffnung spracht die freie Kuratorin Asima Amriko.

Das Projekt findet in Kooperation von QUARTIER gGmbH mit der Europaschule Bremen SII Utbremen und dem Gerhard-Marcks-Haus statt.

Gefördert durch das Projekt „Wir können Kunst“ des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

https://www.szut.de/kultur-macht-stark


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, PROJEKTE, div. Projekte | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.