IMG_2350 1300pIMG_2315 1300pIMG_2326 1300pIMG_2369 1300p

QDC auf der Breminale /

„The Idea of Space“, das neue Tanzprojekt der QuartierDanceCompany, war im Juli ein Programmpunkt im Rahmen der Kinder-Breminale.

In ihrem Auftritt auf der Radio Bremen Zwei-Bühne präsentierten die Tänzer*innen der QuartierDanceCompany einen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Programm. „The Idea of Space“ ist performatives Tanztheater, in dem es um tänzerische Ausdruckformen und Darstellungsmöglichkeiten im urbanen Raum geht. So verharrten die Akteure zum Teil regungslos in bestimmten Stellungen, änderten überraschend ihre Positionen oder setzten sich auf mitgebrachten Stühlen in das Publikum. Für ihre abschließende neue Choreografie ernteten die 13 jungen Tänzer*innen viel Applaus. Großen Zuspruch hatte auch der dann noch folgende Workshop, bei dem interessierte Kids der Breminale die Grundlagen der Choreografie erlernen konnten.

QDC QuartierDanceCompany ist ein Projekt von QUARTIER in Kooperation mit der Oberschule an der Koblenzer Straße, der Oberschule Sebaldsbrück und der Oberschule an der Julius-Brecht-Allee. Es wird gefördert durch das Programm ‚Künste öffnen Welten‘ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ). Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für ‚Kultur macht stark‘. Bündnisse für Bildung.

Fotos: QUARTIER


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, PROJEKTE, div. Projekte | Tag(s): ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.