KP Ende1

Programmende „Kreativpotentiale Bremen“ /

In einer Feierstunde am 24. November 2022 wurde das 2014 gestartete Programm „Kreativpotentiale Bremen“ im Theater Bremen verabschiedet. Das von QUARTIER mitbegründete und eng begleitete Programm unterstützte Bremer Schulen dabei, Kulturelle Bildung in ihren Lehrplänen zu verankern. Gemeinsam mit den Schulen, den federführenden Senatsressorts Bildung und Kultur, weiteren Kultureinrichtungen sowie der Stiftung Mercator als zentraler Förderpartner wurden die Errungenschaften im Rückblick zusammengefasst und eine überaus positive Bilanz gezogen.

In einer anschließenden Kulturbörse konnten sich Schulen und Kultureinrichtungen noch einmal im Hinblick auf künftige gemeinsame Angebote im Bereich Kultureller Bildung vernetzen.

Auch nach Programmende soll die Netzwerkarbeit fortgeführt werden. Fortbildungen und andere Angebote sollen auch künftig die Kulturelle Bildung im Land Bremen nachhaltig begünstigen.


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): Programm, Kreativpotentiale Bremen | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.