»Gemeinsam Kunst schaffen und erleben«


MuehleisenMargit Wandelmaier_1_Foto_Privat 1Margit Wandelmaier_2_Foto_Privat

NUNATAK im Mai 2022 /

Konzert: Jakob Muehleisen – Solo-Tour 2022
Fr. 13.05. um 19 Uhr, Eintritt frei
Jakob Muehleisen, auch als der „Barde vom Ammersee“ bezeichnet, präsentiert auf seiner Solo-Tour im Frühjahr 2022 exklusiv sein neues, im Herbst 2022 erscheinendes Album „A Scenario We’re Living In“. Freiheit, Liebe, Zeit – Diese für unser aller Leben grundlegenden Werte hat der Singer-Songwriter und Produzent in den vergangenen vier Jahren musikalisch durchdrungen. Mit seinem authentischen Auftreten, seiner melodiösen Stimme und seinem einzigartigen Gitarrenspiel berührt und verzaubert der junge Musiker immer wieder aufs Neue. Jakob Muehleisen startete seine Karriere bereits mit neun Jahren als Straßenmusiker am Ufer des Ammersees. Inzwischen hat der nun 21-Jährige bei über 250 Konzerten in ganz Europa sein Publikum begeistert. Sowohl solo als Support von JAMARAM, Chris Simmons, Lucas Laufen und Dis M, wie auch als Sänger und Gitarrist des 2015 gegründeten Musikprojekts „A Story For Reflection“. | www.linktr.ee/jakobmuehleisen

Vernissage: Margit Wandelmaier – „Stoffliche Welten“ | Grafische Gewebeobjekte
Fr. 20.5. um 17 Uhr, Eintritt frei
Wie ein bunter Faden, zieht sie sich durch das Leben von Margit Wandelmaier (1947-2018): die Welt des Textilen, des Handwerks, der Kunst. Neben einem Studium der Textilgestaltung im Köln der 70iger Jahre, erschloss sie sich auch selbst verschiedenste Techniken des textilen Handwerks und wagte schließlich in den 90igern den Schritt in die Selbständigkeit unter dem Label „arco iris – Leder- und Seidendesign“. Neben zahlreichen Kunsthandwerk Messen und Märkten in ganz Deutschland waren ihre Kreationen auch auf einer Modeschau zu sehen, für die sie sogar eine Auszeichnung erhielt. Die hier gezeigten Objekte fanden sich in ihrem Nachlass und waren bisher noch nie ausgestellt. Ihre Farbigkeit erinnert zwar noch an „arco iris“ (spanisch für Regenbogen), allerdings befreit von der Tragbarkeit modischer Accessoires. Sie erinnern eher an die ungegenständlichen und geometrischen Werke der „Konkreten Kunst“. In den gestrickten und gehäkelten Strukturen entfalten sich Rhythmen, es entstehen abstrakte Form- und Farbsysteme, die dennoch eine unmittelbare sinnliche Wirkung haben. Die posthume Ausstellung wird in Anwesenheit ihrer Tochter eröffnet. Musikalische Begleitung von Falk Mörsner an der Gitarre.| Zu sehen bis 24. Juni 2022

Weitere eigene und externe Angebote

NEU ab 17. Mai! | Dienstags | 16-18 Uhr | Sprachcafé im NUNATAK
Hier kann man in lockerer Atmosphäre Kaffee trinken und mit anderen Deutsch sprechen.
Mit Unterstützung und kostenlos. Interessierte können einfach vorbeikommen. | QUARTIER

Montags & Mittwochs | 16-19 Uhr | Café für Alle – Kaffee und Kuchen gegen Spende
Mittwochs | 09-12 Uhr | Best Mom – Treff für alleinerziehende Mütter aus Westafrika | AWO
Mittwochs | 16-19 Uhr | Verbraucherrechtsberatung – Kostenlos und ohne Termin | QUARTIER
Sa 28.05. | 14-17 Uhr | Repariercafé – Jeden letzten Samstag | Ev.-ref. Gemeinde Blumenthal

Fotos:
Jakob_Muehleisen_©Foto_Loris Gleixner
Margit Wandelmaier_1_©Foto_Privat
Margit Wandelmaier_2_©Foto_Privat


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): NUNATAK Blumenthal, PROJEKTE | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.