»Gemeinsam Kunst schaffen und erleben«


NUNATAK im Dezember 2019 /

Veranstaltungen:

Musikalische Vernissage: Anja Fahrenberg – Landschaften in Pastell und Musik. Malerei und Harfe
So. 01.12. um 17 Uhr, Eintritt frei
Landschaften erzeugen Stimmungen und Stimmungen verändern den Blick auf Landschaften. Die gebürtige Siegerländerin Anja Fahrenberg lebt und arbeitet in der Nähe von Bremen als freischaffende Künstlerin. Farben in all ihren Schattierungen und Qualitäten beschäftigen sie intensiv. Ausgehend von der inspirierenden Farbfeldmalerei während ihres Kunsttherapie Studiums kamen im Laufe der Jahre immer mehr Formen hinzu. Die großformatigen Pastell Landschaften werden im NUNATAK zu sehen sein. Zur Vernissage kommt aber noch eine ganz andere Klang-Farbe ins Spiel: die Musik. Die Malerin ist nämlich zugleich ausgebildete Harfnerin und wird die Ausstellung musikalisch eröffnen. So können Sie mit allen Sinnen eintauchen – abtauchen – sich einfühlen. Die Ausstellung ist bis Ende Januar 2020 zu sehen.

Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: Paul Messinger (USA)
Mi. 04.12. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden
Paul Messinger ist ein Poet, Songwriter, Sänger und Multi-Instrumentalist. Ursprünglich aus New York, ist er nun in North Carolina beheimatet. Er ist bekannt als einer der frühen Befürworter der von Howard Levy (The Fleckstones) angenäherten Spielweise der diatonischen Mundharmonika und schreibt nuancierte, charaktervolle Songs in verschiedenen Stilrichtungen. Dazu erklärt Messinger: „Unterschiedliche Geschichten erfordern unterschiedliche musikalische Stile, um erzählt zu werden.“ Seine anhaltende Leidenschaft gilt der Geschichte und den Menschen. Dabei liegt sein künstlerischer Fokus auf dem Erzählen der Geschichten von ebendiesen Menschen. Messingers neueste Veröffentlichung „The Reckoning“ ist als Song-Zyklus konstruiert, um den wachsenden Begriff des Andersseins in Frage zu stellen. Das Album wurde live im Studio mit so großartigen Musikern wie Robert Sledge (Ben Folds Five) aufgenommen. Flammender Gesang und markante Mundharmonika sind darauf nahtlos in die Texturen des Klangs verwoben. www.paulmessinger.net

Umsonst & Draußen: BLUMENTHAL SINGT & Weihnachtsmarkt
Sa. 07.12., 16-18 Uhr, Marktplatz Blumenthal, Eintritt frei

Gemeinsam Lieder singen, Stockbrot machen, Glühwein und Kinderpunsch trinken. Das alles gibt es auf dem kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Blumenthaler Markplatz. Unter der Leitung von Ella Winkelmann singen wir gemeinsam bekannte Weihnachtslieder. Die Veranstaltung wird organisiert vom Förderverein Bürgerstiftung Blumenthal e.V., der Initiative Blumenthal, dem NUNATAK sowie dem Quartiersmanagement Blumenthal.

Gastworkshop aus dem Projekt Klimaschutz in Blumenthal: Wir basteln fürs Fest
Fr. 13.12., 15.30-18 Uhr, im NUNATAK, Eintritt frei

Statt Geschenke und Dekoration aus schnödem Plastik, gestalten wir lieber kreative, blumige sowie duftende Präsente aus Gratis Naturmaterialien. Das spart Ressourcen und vermeidet auch Müll!

Weitere Angebote via NUNATAK oder Dritte:
Montags
| 10:30-12 Uhr | Offener Gesundheitstreff für Frauen mit Kindern
Anbieter: Kinder- und Familienzentrum Wasserturm
Mittwochs | 16-19 Uhr | Offener Verbraucher*innen Nachmittag | Stromspar-Check & Rechtsberatung – Kostenlos & ohne Termin | verbraucher@nunatak-bremen.de

Über SONGS & WHISPERS PRESENTS
Mit dem Musiknetzwerk SONGS & WHISPERS veranstalten wir eine Konzertreihe mit wechselnden internationalen Künstler*innen. Mindestens einmal im Monat gibt es ein ausgewähltes Live-Konzert.


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): NUNATAK Blumenthal | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.