Kung Fu 6Kung Fu 4Kung Fu 2Kung Fu 1

Kung Fu–Zirkus 2022 /

Ein Sommerferienprojekt für Kinder von 7 bis 11 Jahren.

Anfang  August hat auf dem Gelände von Jokes die Circusschule e.V. das Sommerferienprojekt Kung Fu-Zirkus stattgefunden. Das Angebot richtete sich an PiB-Pflegekinder aus verschiedenen Stadtteilen Bremens sowie an Kinder aus den Ortsteilen Kattenturm und Huckelriede. Insgesamt haben 14 Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren mitgewirkt.

Angeleitet wurden die Teilnehmer:innen von den beiden Künstler:innen Martin Bogus (Zirkuspädagoge und Artist) und Deborah von Teubern (Kung Fu-Lehrerin/ Theaterpädagogin/ Clown). Im Vordergrund stand das Erlernen verschiedener Grundtechniken der Zirkuskunst und der chinesischen Kung Fu-Kampfkunst. So wurden gemeinsam die Dynamiken von Zirkustricks wie z.B. Jonglage, Balance oder auch Partner- und Luftakrobatik am Trapez sowie Einradfahren erforscht. Daneben beschäftigten sich die Teilnehmer:innen mit den vielfältigen Tierformen und Charakteren der Kung Fu-Kampfkunst, erarbeiteten tänzerische Bewegungsabläufe und übten sich im Schlag- und Kicktraining sowie dem Showkampf.

Im Laufe der Projektwoche entstanden so individuelle Choreographien der Kinder, die am Ende zu einer Collage zusammengesetzt wurden. Mit selbst entwickelten Kostümen und Bühnen-Make-Up wurde diese am letzten Projektnachmittag im Rahmen der Kung Fu – Zirkus – Show im Jokes-Zirkuszelt aufgeführt. Unter großem Applaus der anwesenden Familien und Freund:innen der Kinder fand das Projekt dabei einen gebührenden Abschluss.

Projektleitung: Louisa May, Nadine Scheffler

Ein Projekt von QUARTIER gGmbH in Kooperation mit PiB Pflegekinder in Bremen und dem KiTa Treff Wischmannstraße. Gefördert durch “ Zirkus macht stark „-Im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Fotos: QUARTIER


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, PROJEKTE, Projektbeteiligungen | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.