Kopfland 3Kopfland 2Kopfland 6Kopfland 5Kopfland 1

»Kopfland« Audio.Walk.Inszenierung /

Premiere: Freitag, 16. Juli 2021 um 18 Uhr, im Stadtwald

Mit einer Eigenproduktion der besonderen Art bespielen Jugendliche im Juli 2021 den an den Bürgerpark grenzenden Stadtwald. Seit Herbst 2020 haben sie sich dafür im QUARTIER Projekt NEULAND mit ihren Erfahrungen, Erkenntnissen und Bewältigungsstrategien im Hinblick auf die Corona Pandemie auseinandergesetzt. In der Performance erlauben sie nun Einblicke in ihr persönliches Erleben der Krise und bringen ihre Zukunftsperspektiven zum Ausdruck.

Über das Stück: „Wie gehts?“, wird man oft gefragt, aber selten ist es ernst gemeint. Schade eigentlich, denn gerade in unserer aktuellen Lage sollte uns das Wohlbefinden unserer Mitmenschen mehr interessieren. Besonders wenn es sich um Jugendliche handelt. Denn denen geht es laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung gar nicht gut. Die psychische Belastung, die Angst vor der Zukunft und die gefühlte Einsamkeit steigen bedenklich – aber vor allem fühlen sie sich nicht ernst genommen und oft ungehört. Dabei hätten sie den Erwachsenen viel zu sagen. In »Kopfland« bekommen Madita, Vivienne, Tasnim, Moses, Janne, Ronja, Mira, Sophie, Haitham und Antonia die Chance dazu. Ausgehend von der (ernst gemeinten) Frage „Wie gehts?“ nehmen die Jugendlichen ihr Publikum mit auf einen geführten Walk durch den Stadtwald – verbunden über Kopfhörer, durch die man in ihre Gedankenwelt abtaucht. Und dort ist eine Menge los!

Mitwirkende: Antonia Düchting (Stimme), Madita von der Fecht, Vivienne Grey, Moses Hillmann, Sophie Hüttmann, Mirabelle Küper, Janne Mika, Haitham Mosa, Tasnim Saadeddin, Ronja Slischka | Künstlerische Leitung: Eva Matz, Janis E. Müller, Elena Ortega, Silvan Stephan | Dramaturgie: Dany Handschuh | Projektleitung: Christian Psioda (QUARTIER gGmbH)

Weitere Vorstellungen:
17. Juli, 15 und 18 Uhr | 18. Juli, 15 und 18 Uhr
Im Stadtwald | Parkallee auf Höhe Parkplatz an der »Finnbahn Bürgerpark«

Tickets: über www.sommer-summarum.de oder auch direkt unter
www.nordwest-ticket.de/thema/bremer-kultur-sommer-summarum
Eintrittspreise: 12 € Normalpreis | 5 € ermäßigt | 3 € mit Kulturticket

Die Produktion entstand in Kooperation mit dem Kulturzentrum Schlachthof e. V. und wird im Rahmen von KulturSommer Summarum gezeigt. Unterstützt vom Bürgerparkverein. Gefördert durch den Fonds Soziokultur, die start JUGEND KUNST STIFTUNG BREMEN und die Sparkasse Bremen.

Fotos: Marianne Menke

   


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, div. Projekte, PROJEKTE | Tag(s): ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.