Wolle 2 neuNeue Wolle Web neu

Idee und Konzept /

Seit September 2020 arbeiten täglich von 9-13 Uhr Frauen aus „aller Herren Länder“ in der gut ausgestatteten Woll-Werkstatt im Alten Rathaus Blumenthal. Vor allem für Migrantinnen und Alleinerziehende bieten wir die Möglichkeit, die eigenen vier Wände zu verlassen um in einer offenen und dennoch geschützten Gruppe miteinander zu experimentieren und zu lernen. Unabhängig von Sprache und Vorbildung ist der kreative Prozess unter künstlerischer Anleitung das verbindende Medium. Durch die parallel angebotene Kinderbetreuung können sich die Teilnehmerinnen für ein paar Stunden Ihren jeweiligen individuellen Fähigkeiten und Interessen entsprechend auf das Arbeiten an Webstuhl, Filznadel, Tufting-, Näh- oder Strickmaschinen konzentrieren. Ein gemeinsames gesundes Frühstück strukturiert den Vormittag und fördert die kommunikative Vernetzung untereinander. Der wertschätzende Umgang miteinander, die erlebte Anerkennung und nicht zuletzt die Besinnung auf die eigenen Ressourcen im gestalterischen Arbeiten sollen die Frauen stärken und in ihrem Stadtteil wirksam werden lassen. Die regelmäßigen öffentlichen Präsentationen öffnen das Projekt in den Stadtteil hinein.

So werden automatisch wichtige Voraussetzungen für den Einstieg in die Berufstätigkeit eingeübt: strukturiertes, eigenständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Teamfähigkeit und nicht zuletzt die Deutsche Sprache.

Flyer Neue Wolle


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): Idee und Konzept, NEUE WOLLE Zu den Lesezeichen hinzufügen.