Künstler FassadeFassade_Foto©Quartier_(23) 1300 pTeam Fassade

„Fassade“ am Ortsamt Obervieland /

Feierliche Einweihung des Stadtteilkunstprojekts.
Gesichter und Gedanken aus dem Stadtteil.

Am 7. September feierte Obervieland einen neuen „Hingucker“ im Stadtteil: FASSADE heißt das Kunstprojekt, eine Bannerinstallation an der Seitenwand des Ortsamts.
Mitgemacht am Projekt haben rund 150 Bewohner*innen des Stadtteils, die hierfür Texte entwarfen, die Technik der Radierkunst erlernten oder Fotoporträts von sich erstellen ließen.
Aus dem Ergebnispool der vielen Einzelwerke haben die Künstler*innen schließlich eine Vorauswahl zusammengestellt, die auf einer öffentlichen Beiratssitzung präsentiert wurden. Das von den Stadtteilvertreter*innen ausgewählte Kunstwerk wurde auf drei Bannerbahnen gedruckt und an der Wand des Ortsamts Obervieland installiert.
Das Ziel der Künstler*innen Claudia A. Cruz, Heidrun Immendorf und Udo Steinmann war, einen bunten, vielfältigen Stadtteil zu zeigen und ein Werk zu schaffen, das eine positive, verbindende Wirkung für die Menschen in ihrem Wohnquartier hat.

Im Anschluss an die feierliche Einweihung organisierte das Quartiersmanagement mit dem Ortsamt die „Suppenstraße“, eine kulinarische Aktion im Rahmen der 6.Bremer Integrationswoche.

Kooperationspartner des umfangreichen Bürgerbeteiligungsprojekts FASSADE sind das Gymnasium Links der Weser, das Bürgerhaus und Gemeinschaftszentrum Obervieland, die Bremer Heimstiftung, das Haus der Familie, der Martinsclub sowie der DRK Aktivtreff Arsten-Nord.

Das Projekt FASSADE wird gefördert aus Mitteln des Programms Soziale Stadt.

Fotos: Quartier


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, Kattenturm, PROJEKTE | Tag(s): ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.