»Kindern Gestaltungshoheit geben«


heyju Designheyju Design (5)heyju Design (4)heyju Design (2)

ENTER! Museum /

Unter dem Titel ENTER! Museum ist unser aktuelles Kinderkulturprojekt 2021/2022 Angebot und Aufforderung zugleich, auf analoge wie digitale Weise in die Welt drei ganz verschiedener Bremer Museen einzutreten!

Anhand der Fragestellung „Was ist /kann /macht Museum?“ werden kindgerechte Antworten und aktuelle Definitionen auf künstlerische wie spielerische Weise erarbeitet. Dafür experimentieren die Kinder und Jugendlichen in künstlerischen Werkstätten zu unterschiedlichen Exponaten und nähern sich der Kunst auf kreative Weise. Ziel ist die Entwicklung digitaler Museumsrundgänge von Kindern für Kinder mit einem langfristigen und nachhaltigen Museumsbezug.

Das Kinderkulturprojekt 2021/2022 umfasst drei Durchläufe und Kooperationen mit den drei renommierten Bremer Museen Weserburg Museum für moderne Kunst, Overbeck-Museum und Focke Museum, für die jeweils ein Museumsrundgang entwickelt wird.

Inspiriert durch Exponate der Museen konzipieren professionelle Künstler:innen individuelle, künstlerische Werkstätten für die beteiligten Kinder und Jugendlichen aus verschiedenen Bremer Stadtteilen. Zudem beschäftigt sich pro Durchlauf eine Gruppe von Jugendlichen mit Fragen rund um das Museum und arbeitet dabei eng mit der Museumspädagogik zusammen. Bei der Prozessdokumentation und Entwicklung der Rundgänge unterstützt uns die Medienagentur „vomhörensehen“.

Mit ENTER! Weserburg ist das Kinderkulturprojekt im September 2021 in Kooperation mit der Weserburg Museum für moderne Kunst und 19 künstlerischen Werkstätten sowie einer Mediengruppe gestartet. Auftakt bildete u.a. die Stopmotionfilm-Kunstwerkstatt für Kinder der Bremer Trickfilm-Künstlerin Ulrike Isenberg in Kooperation mit der Einrichtung Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland zu dem Exponat BFF (2015) der bosnischen Künstlerin Sejla Kameric.

Der zweite Projektdurchlauf ENTER! Overbeck-Museum schließt sich im Frühjahr 2022 in Kooperation mit dem Overbeck-Museum in Vegesack an. Im Herbst 2022 ist in Zusammenarbeit mit dem Focke die dritte und letzte Umsetzung des Kinderkulturprojektes ENTER! Focke-Museum geplant.

Bei jedem Durchlauf sind neben den unterschiedlich ausgerichteten Museen verschiedene Stadtteile und soziale Einrichtungen zur Teilnahme eingeladen. Neben den digitalen Rundgängen wird es in den beteiligten Stadtteilen Werkschauen geben. An Stelle einer großen, zentralen Kinderkulturprojekt-Ausstellung im Museum ist zum Abschluss des gesamten „Enter! Museum“-Projektes ein Film als Gesamtwerk aus den drei digitalen Museums-Rundgängen geplant und eine zentrale Vorführung mit und für alle Beteiligten angestrebt.

Projektleitung: Nadine Scheffler und Louisa May

Gefördert wird das Projekt vom Senator für Kultur/start-Jugend-Kunst-Stiftung Bremen, WIN / Programm Wohnen in Nachbarschaften, Stadtteilbeiräte Bremen, swb-Bildungsinitiative sowie der KPMG Bremen. Die GEWOBA ermöglicht den Kindern und Jugendlichen aus den Stadtteilen die Besuche in der Weserburg, die Ausstattung der künstlerischen Werkstätten, Museumsbesuche sowie medienpädagogische Workshops.

Fotos: Quartier

 


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): Kinderkulturprojekte, AKTUELL, PROJEKTE | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.