Projekte 1988 - Heute

»Der Kern unserer Projekte ist, dass wir Menschen die Möglichkeit geben, ihre Umwelt zu gestalten.«


Was wir treiben /

Sie möchten wissen, in welchen Projekten wir uns engagieren? Hier finden Sie alle Projekte seit 1988 im Überblick.


23.01.2019

NUNATAK im Februar 2019

Wichtige Mitteilung vorweg: Neugestaltung geplant! Seit der Eröffnung im Juni 2016 wurde das NUNATAK weiterentwickelt und den kulturellen Bedürfnissen der Menschen aus dem lokalen Umfeld angepasst. So hat sich das Projekt zunehmend vom offenen Café Angebot zum Veranstaltungsort mit illustrem Kulturprogramm gemausert. Mit rund 4 Veranstaltungen pro Monat ist das NUNATAK damit zu einer festen Größe in Blumenthal geworden. Da ist es nur konsequent, dass die Verantwortlichen beschlossen haben, das NUNATAK auch räumlich weiterzudenken und es im Februar stärker zu einem attraktiven Veranstaltungsort umzugestalten. Vom 7.2. bis 26.2. wird das NUNATAK deshalb renoviert und bleibt in dieser Zeit geschlossen. Am 27. Februar soll das NUNATAK dann mit neuem Raumkonzept seine Wiedereröffnung feiern! Veranstaltungen: Gastkonzert THEATER BREMEN: Positionen | Verführung aus dem Serail So. 03.02. um 17 Uhr, Eintritt frei Mögen Sie Musik? Haben Sie Lust auf einen unterhaltsamen Abend in […]

mehr

02.01.2019

NUNATAK im Januar 2019

Info: Internationale Konzertreihe – SONGS & WHISPERS @NUNATAK In Kooperation mit dem weltweit operierenden Musiknetzwerk SONGS & WHISPERS bieten wir eine besondere Konzertreihe mit wechselnden internationalen Künstler*innen. Mindestens jeden ersten Mittwoch im Monat gibt es ausgewählte Live-Konzerte für Musikfreund*innen und Neugierige. Eintritt frei – Hutspenden willkommen. Kostenlose Veranstaltungen: Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: HARBOTTLE & JONAS (UK): Mi. 09.1. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspende willkommen Das junge Folk-Duo und Ehepaar aus Devon, England, verbindet Traditionen der Folkmusik mit zeitgenössischen Interpretationen. Es ist diese Mischung aus verflochtenen Gesangsharmonien und authentischen Arrangements, die ihren unverkennbaren Sound ausmacht. Spielerisch verbinden die Beiden Konzertina, Harmonium, Banjo, Stompbox, Akustikgitarre und Dobra. Eine Melange, die dem Duo schon Lob von Folk-Größen wie Seth und Geoff Lakemanna und der BBC eingebracht hat. Mit über 1 Million Streams des Debütalbums Anna is a Dancer in 25 […]

mehr

28.12.2018

„ErinnerungsStücke“

Szenische Lesung im Stadtteilhaus Kattenturm der Bremer Heimstiftung. Die Lesung findet statt am Dienstag, den 08.01.2019 um 15 Uhr im Stadtteilhaus Kattenturm der Bremer Heimstiftung, Robert-Koch-Str. 70.  Welche Wendepunkte gab es in meinem Leben? Welche Begegnungen haben mein Leben geprägt und welche Geschichten wollen erzählt werden? Unter Anleitung der Schriftstellerin Heidrun Immendorf hat eine Gruppe von 8 Seniorinnen und Senioren die eigene Biografie betrachtet und teils poetische, aber auch experimentelle Texte verfasst. Entstanden sind „ErinnerungsStücke“: Geschichten von Leidenschaft, Liebe, Flucht und Jugend als sehr persönliche Fragmente aus dem Leben der Teilnehmenden. Das Literaturprojekt „ErinnerungsStücke“ ist eine Kooperation von Quartier gGmbH und der Bremer Heimstiftung. Die Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Projektergebnisse in einer szenischen Lesung, die sie gemeinsam mit der Schauspielerin Maria von Bismarck eingeübt haben. Der Eintritt ist frei. Das Projekt wird gefördert durch das Programm WiN Wohnen in […]

mehr

27.12.2018

Schnacken und anpacken

Bürgerbeteiligungs-Projekt in Kattenturm QUARTIER war auch 2018 eine von 30 deutschen Kultureinrichtungen, die im Programm „START – Create Cultural Change“ griechischen Stipendiaten die Chance boten, sich im internationalen Kulturmanagement zu qualifizieren. Dabei sollen die künftigen Kulturmanager*innen die Arbeitsweisen in der Soziokultur kennenlernen und mit Unterstützung ihrer Gastinstitution ein eigenes Projekt für Griechenland weiterentwickeln. Die Projekte haben das Ziel, durch einen partizipativen Ansatz den sozialen Zusammenhalt in der lokalen Gemeinschaft zu stärken. Dieses Jahr arbeitete die griechische Architektin Alexandra Tiligadi im Rahmen des START-Programms für sieben Wochen bei QUARTIER. Sie entwickelte dabei eine kreative Projektwoche mit dem Titel „schnacken und anpacken – deine Meinung über Kattenturm zählt“. Die Projektwoche mit ihren verschiedenen interaktiven Aktionen lud vom 1. bis 5. November 2018 Kattenturmer*innen ein, Bedürfnisse und Vorlieben für ihren Stadtteil zu formulieren und ermutigte sie, sich aktiv in den Prozess der Stadtteilentwicklung […]

mehr

08.12.2018

Bürgermeister Sieling eröffnet IT’S ME : ICH BIN’S in der Weserburg

Im Beisein von mehr als 300 Gästen eröffnete Schirmherr Bürgermeister Dr. Carsten Sieling am 6. Dezember 2018 die Ausstellung unseres aktuellen Kinderkulturprojekts IT’S ME : ICH BIN’S in der Weserburg | Museum für moderne Kunst. „Dieses tolle Projekt führt dazu, dass Menschen aus verschiedenen Nationen, Religionsgemeinschaften und Stadtteilen auf Augenhöhe zusammenkommen. Am Ende gibt es eine wunderbare Ausstellung zu sehen, die bewirkt, dass viele Eltern zum ersten Mal die Weserburg besuchen“, sagte Bremens Kultursenator Dr. Sieling. Er dankte dem Team von QUARTIER, den Künstler*innen und der Weserburg für das gelungene Kulturprojekt. Mehr als 600 Kinder und Jugendliche aus 14 Stadtteilen in Bremen und Bremerhaven hatten sich in den vergangenen Monaten mit den Arbeiten der Fotokünstlerin Cindy Sherman auseinandergesetzt und sich zu eigenen Werken inspirieren lassen. Gemeinsam mit professionellen Künstler*innen fertigten sie Masken, Bilder und Collagen, Puppen, Mode, Fotografie und Filme, […]

mehr

23.11.2018

NUNATAK im Dezember 2018

Info: Internationale Konzertreihe – SONGS & WHISPERS @NUNATAK In Kooperation mit dem weltweit operierenden Musiknetzwerk SONGS & WHISPERS bieten wir eine besondere Konzertreihe mit wechselnden internationalen Künstler*innen. Mindestens jeden ersten Mittwoch im Monat gibt es ausgewählte Live-Konzerte für Musikfreund*innen und Neugierige. Eintritt frei – Hutspenden willkommen. Kostenlose Veranstaltungen: Lesung: Rega Kerner: „Magische Elternrealität I – Glaubenskrieg der Nikoläuse“ So. 02.12. um 16 Uhr, Eintritt frei Wenn der holländische Sinterklaas mit dem deutschen Nikolaus am Himmelszelt zusammenstößt, purzeln Kekse in verkehrte Länder der Erde und der heilige Seelenfrieden wackelt. Wie eine Mutter in die Zwickmühle der Kinderfragen zu Weihnachtsbräuchen getrieben wird, ob der internationale Schadensfall zwischen den Sternen unpolitisch geregelt werden kann, was Weihnachtsmann oder Christkind derweil am Nikolaustag zu tun haben und noch einiges mehr erzählt diese provokante Schmunzelgeschichte für Erwachsene. Rega Kerner, die Autorin von Schiffschwein Spekje und Wer Schiffe klaut, kriegt […]

mehr

21.11.2018

City-Lights

Das neue QUARTIER-Tanzprojekt „City-Lights“ gibt Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren aus der Grundschule an der Karl-Lerbs-Straße und anderen Einrichtungen in der Neustadt die Möglichkeit sich mit Tanz, Theater und Video auseinanderzusetzen. Auf die Bühne zu gehen heißt auch ins Licht zu treten, physisch sowie metaphorisch. Die Arbeit mit Licht steht deshalb im Projekt City-Lights im Vordergrund. Das heißt, die beteiligten KünstlerInnen experimentieren einerseits mit verschiedenen Beleuchtungssystemen, andererseits nutzen sie das Thema Licht, um gemeinsam mit den Kindern Fragen über das Leben+ zu stellen. Was bedeutet es in die Sterne zu schauen? Was zeigt man von sich und was bleibt außer Sicht? Was passiert nachts in der leuchtenden Stadt? Termine: Dienstags 16:30 – 18:30 Uhr Jugendfreizeitheim Neustadt, Thedinghauser Str. 115B, 28201 Bremen, kostenlos Dafür treffen wir uns einmal in der Woche nach der Schule und lernen Choreografien, erfinden Tanzschritte, […]

mehr

30.10.2018

NUNATAK im November 2018

Veranstaltungen: Info: Internationale Konzertreihe – SONGS & WHISPERS @NUNATAK In Kooperation mit dem weltweit operierenden Musiknetzwerk SONGS & WHISPERS bieten wir eine besondere Konzertreihe mit wechselnden internationalen Künstler*innen. Mindestens jeden ersten Mittwoch im Monat gibt es ausgewählte Live-Konzerte für Musikfreund*innen und Neugierige. Live-Musik – SONGS & WHISPERS PRESENTS: Ben Lorentzen (NOR/USA) Mi. 07.11. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden willkommen Die musikalische Reise des Singer-Songwriters beginnt, wie bei vielen Musikern, mit viel Ehrgeiz. Als 19-jähriger Newcomer hat der gebürtige Norweger seinen ersten Plattenvertrag in der Tasche. Im Jahr 2000 veröffentlicht er mit seiner Band Brent zwei Alben und eine EP, die es in der Top 3 Radio Hits in Norwegen schafft. Auf der Suche nach musikalischer Erfüllung zieht er im selben Jahr nach New York. Hier spielt er live in legendären Clubs wie “Cafe Wha“ und “Hammerstein Ballroom“. 2015 […]

mehr

04.10.2018

Create Cultural Change

QUARTIER gGmbH beteiligt sich am START-Programm Quartier ist eine von 30 deutschen Kultureinrichtungen, die im Programm „START – Create Cultural Change“ griechischen Stipendiaten die Chance bieten, sich im internationalen Kulturmanagement zu qualifizieren. START ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung, das in Kooperation mit dem Goethe-Institut Thessaloniki und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. durchgeführt wird, unterstützt von der John S. Latsis Public Benefic Foundation und der Bodossaki Foundation. Weitere Informationen finden Sie unter: www.startgreece.net Das Programm umfasst zwei aufeinander aufbauende Stufen: eine Hospitationsphase in Deutschland mit zentralen Fortbildungen für die Stipendiat*innen in Berlin und Stuttgart und eine Projektdurchführungsphase in Griechenland. In Bremen hospitieren in diesem Jahr insgesamt drei START-Stipendiat*innen für sechs Wochen in soziokulturellen Einrichtungen: bei der QUARTIER gGmbH, im Kulturladen Huchting und im Kulturzentrum Lagerhaus. Dabei sollen die künftigen Kulturmanager*innen die Arbeitsweisen in der Soziokultur kennenlernen und mit Unterstützung […]

mehr

27.09.2018

IT’S ME : ICH BIN’S

Kinder interpretieren Cindy Sherman. Die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman ist berühmt dafür, in fiktive Rollen zu schlüpfen – ob als Geschäftsfrau, Clown oder Hollywoodstart, ob jung, hässlich, schön oder obszön und verstörend. Mit ihren Fotografien präsentiert die Künstlerin unterschiedliche Ich-Vorstellungen. Inspiriert durch die aktuelle Cindy Sherman-Ausstellung in der Weserburg, Museum für moderne Kunst, setzen professionelle Künstler*innen gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen ihre eigenen Gestaltungsideen dazu um. Rund 600 Kinder, Jugendliche, Senior*innen und eine Gruppe beeinträchtigter Erwachsener aus 14 Stadtteilen in Bremen und Bremerhaven beteiligen sich an dem Projekt. Die vielfältigen Ergebnisse sind in einer Ausstellung ab 6. Dezember in der Weserburg zu sehen; Eröffnung mit Schirmherr Dr. Carsten Sieling, Bürgermeister und Präsident des Bremer Senats. Gefördert wird das Projekt vom Senator für Kultur/start-Jugend-Kunst-Stiftung Bremen, Senatorin für Kinder und Bildung, WIN / Programm Wohnen in Nachbarschaft, Stadtteilbeiräte Bremen, Fonds Soziokultur, GEWOBA AG, swb-Bildungsinitiative, Sparkasse ‚Bremen macht Helden’. […]

mehr