NUNATAK Blumenthal

»Gemeinsam Kunst schaffen und erleben«


NUNATAK Kultur.Ideen.Raum. /

NUNATAK ist ein Projekt von QUARTIER gGmbH in Kooperation mit dem Quartiersmanagement und BürgerInnen aus dem Stadtteil Blumenthal.
Eine Konzeptbeschreibung von NUNATAK gibt es HIER


16.06.2020

NUNATAK im Juni / Juli 2020

NUNATAK öffnet Cafébetrieb, setzt Rechtsberatung fort und zeigt neue Schaufensterausstellung Nachdem die Corona-Einschränkungen in den letzten Wochen gelockert wurden und nun auch öffentliches Leben und kulturelle Teilhabe wieder zulassen, wagt auch das NUNATAK eine vorsichtige Öffnung. Ab Montag, dem 22. Juni wird zunächst der Cafébetrieb wieder aufgenommen und an nunmehr zwei Tagen pro Woche stattfinden – immer montags und mittwochs von 16 bis 19 Uhr. Natürlich unter Auflagen und nach verbindlichen Regeln gemäß Corona Verordnung. Hierfür haben die Projektverantwortlichen ein Hygieneschutzkonzept erstellt, das Interieur umgestellt und die Räumlichkeiten mit geeigneten Mitteln ausgestattet. Auch die beliebte Rechtsberatung für Verbraucher*innen, die zeitweise ausgesetzt wurde und seit Mai nur telefonisch stattfand, wird ab dem 1. Juli wieder in den Räumlichkeiten angeboten. Jeden Mittwoch von 16 bis 19 Uhr können sich Menschen aus Blumenthal und umzu mit Fragen und Problemen in Sachen Verbraucherrecht und […]

mehr

13.05.2020

Malwettbewerb für Kinder und Ausstellung

Was tun in einer Zeit ohne Freunde, KiTa, Schule und Spielplatz? Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Blumenthal hat QUARTIER einen Malwettbewerb für Kinder zum Thema: „Wenn Corona ein echtes Tier wäre: Wie würde es aussehen?“ initiiert. „Eines Tages, es war im schönsten Frühling, stand ein merkwürdiges Tier vor unserer Tür. Keiner hatte es je gesehen. Auch in anderen Städten und Ländern wurde es entdeckt. In der Zeitung stand, es könnte gefährlich sein. Es wurde Corona genannt. Es hat uns auf jeden Fall eine ziemlich besondere Zeit gebracht…“ Rund 50 Kinder aus Bremen-Blumenthal haben sich an unserem Malwettbewerb beteiligt und uns ihre Bilder geschickt. Zu sehen sind die Kunstwerke bis zum 6. Juni in den Schaufenstern im NUNATAK in der Kapitän-Dallmann-Straße 2 und in der Mühlenstraße 40. Jedes teilnehmende Kind bekommt im Anschluss an die Ausstellung per Post eine kleine Überraschung zugesendet. […]

mehr

20.02.2020

NUNATAK im März 2020

Veranstaltungen: Live-Musik: NUNATAK PRESENTS: Oljas Nordic Crossing (DE) Fr. 06.03. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden Die Bremer Coverband ist eine relativ junge Formation. 2017 als Quartett gegründet, hat sich die Combo nunmehr zu einem Sextett erweitert. Nordic Crossing spielen gerne akustisch. Es ist eine Band der eher leisen Töne, die sich die kleinen, aber feinen Songs im Folk/Rock/Soul/Pop/Jazz/Blues Bereich zu eigen macht. Songs, die selten im Fokus standen, aber eine Klasse für sich sind. Echte Perlen, die es verdient haben ins Rampenlicht gerückt zu werden. Inspiriert von David Crosby, Lizz Wright, Lisa Simone, Sheryl Crow, The Blues Band, Norah Jones und vielen weiteren Hochkarätern. Mit: Olja Witt – Gesang | Claas Gesing – Gesang, Gitarre | Oli Scholle – Perkussion, Background | Uwe Hansmann – Gesang, Bluesharp, Bass | Jens Baumgart, Gitarre | Larissa Raumann – Gesang, Kontrabass, […]

mehr

11.02.2020

Rechtsberatung für Verbraucher*innen im NUNATAK geht weiter!

Das von der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz finanzierte Modellprojekt „Verbraucher*innenberatung im Quartier“ wird fortgesetzt. Ab sofort erhalten Ratsuchende im NUNATAK in Bremen-Blumenthal wieder eine kostenlose und anonyme Rechtsberatung in allen Verbraucher*innenfragen. Ob Ärger mit Handyverträgen, DSL Anbietern, Handwerkern, Dienstleistern, Stromanbietern, Versicherungen, Kaufverträgen, Garantien, Krediten, Finanzierungen, Banken, Mahnungen, Inkasso oder Schufa… Hier bekommen Verbraucher*innen schnelle, professionelle Hilfe. Besonders Menschen mit niedrigeren Einkommen sollen so die Möglichkeit erhalten, unkompliziert beraten zu werden. Für Menschen mit Sprachbarrieren können Dolmetscher bestellt werden. Viele Probleme lassen sich erfahrungsgemäß bereits nach dem ersten Gespräch mit erfahrenen Juristen lösen. Rechtsberatung: Jeden Mittwoch von 16 bis 19 Uhr im NUNATAK, Kapitän-Dallmann-Str. 2 Infos und Kontakt: verbraucher@nunatak-blumenthal.de  

mehr

23.01.2020

NUNATAK im Februar 2020

Veranstaltungen: Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: Fintan McHugh (IRL) Do. 13.02. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden Fintan McHugh wurde in Dublin in ein überaus musikalisches Elternhaus hineingeboren. Seine Mutter spielt die Geige und die Bratsche, sein Vater beherrscht den irischen Dudelsack. Fintans Liebe für Musik, insbesondere für irischen Folk wurde ihm somit in die Wiege gelegt. Im Geiste eines reisenden Troubadours singt Fintan und begleitet sich dabei auf der Gitarre, der irischen Cister und der Harmonika. Drei Jahre nach seinem von der Kritik gefeierten Irish/Folk Debütalbum „Wait Till The Clouds Roll By“ erschien im November 2019 sein mit Spannung erwartetes zweites Album „Stardust And Bone“. Es ist ein Album mit Eigenkompositionen, das den Musiker nun von einer persönlicheren und musikalisch unabhängigeren Seite zeigt. Wie das Vorgänger-Album bleibt „Stardust And Bone“ jedoch akustisch und ehrlich. Fintan McHughs Songwriter Fähigkeiten […]

mehr

17.12.2019

NUNATAK im Januar 2020

Veranstaltungen Vorab Information zu Neuerungen ab Januar: Die beliebten Songs & Whispers Konzerte finden nun i.d.R. am jeweils zweiten Donnerstag eines jeden Monats statt; nicht mehr, wie bisher, am ersten Mittwoch eines jeden Monats. Das von der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz finanzierte Modellprojekt „Verbraucher*innenberatung im Quartier“ und damit auch unsere wöchentliche „Rechtsberatung für Verbraucher*innen“ ist nach zwei Jahren zunächst beendet. Wir hoffen sehr auf eine Fortsetzung. Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: Überraschungskonzert / TBA Do. 09.01. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden Mit dem internationalen Musiknetzwerk SONGS & WHISPERS veranstalten wir seit Herbst 2018 die beliebte Konzertreihe mit wechselnden internationalen Künstler*innen. Mindestens einmal im Monat gibt es ein ausgewähltes Live-Konzert. Ab Januar 2020 finden die Konzerte nun in der Regel am jeweils zweiten Donnerstag eines jeden Monats statt, nicht mehr wie gewohnt, am ersten Mittwoch. Wir starten […]

mehr

20.11.2019

NUNATAK im Dezember 2019

Veranstaltungen: Musikalische Vernissage: Anja Fahrenberg – Landschaften in Pastell und Musik. Malerei und Harfe So. 01.12. um 17 Uhr, Eintritt frei Landschaften erzeugen Stimmungen und Stimmungen verändern den Blick auf Landschaften. Die gebürtige Siegerländerin Anja Fahrenberg lebt und arbeitet in der Nähe von Bremen als freischaffende Künstlerin. Farben in all ihren Schattierungen und Qualitäten beschäftigen sie intensiv. Ausgehend von der inspirierenden Farbfeldmalerei während ihres Kunsttherapie Studiums kamen im Laufe der Jahre immer mehr Formen hinzu. Die großformatigen Pastell Landschaften werden im NUNATAK zu sehen sein. Zur Vernissage kommt aber noch eine ganz andere Klang-Farbe ins Spiel: die Musik. Die Malerin ist nämlich zugleich ausgebildete Harfnerin und wird die Ausstellung musikalisch eröffnen. So können Sie mit allen Sinnen eintauchen – abtauchen – sich einfühlen. Die Ausstellung ist bis Ende Januar 2020 zu sehen. Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: Paul Messinger (USA) […]

mehr

24.10.2019

NUNATAK im November 2019

Veranstaltungen: Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: GONNE CHOI (SKR) Mi. 06.11. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden GONNE CHOI ist eine koreanische Singer-Songwriterin, die mit ihrer vierköpfigen Band neuartige Musik macht, die sich aber anhört als würde es sie schon ewig geben. Ihre Stimme scheint so zeitlos wie Ihre Musik und ist schwer einer Dekade zuzuordnen. GONNE CHOI lädt die Zuhörer zu einer geistigen Reise ein; zu einem Ort, den man kennt, den man aber nicht auf einer Karte, sondern im eigenen Herzen findet. Ihr musikalischer Hintergrund ist genauso schwer zu fassen wie ihre Musik. So spielt sie das traditionell koreanische Instrument Ga-ya-geaum und liebt auch das traditionelle Lied „Pansori“, ist aber gleichzeitig die Sängerin in einer Hardcore Rockband. Diese Vielseitigkeit erlaubt es ihr, Genregrenzen verschwimmen zu lassen. Sie mixt Rock, Folk, Jazz, Zeitgenössisches, Klassik und auch traditionelle koreanische […]

mehr

23.09.2019

NUNATAK im Oktober 2019

Veranstaltungen: Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: Troy Petty (USA) Mi. 02.10. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden Sein neuestes Album „Director’s Cut“ ist emotional und dynamisch. Es bewegt sich zwischen Indie und Alternative, zwischen akustischem und experimentellem Pop. Vor allem ist es persönlich. Petty singt von zwei Extremen menschlicher Emotionen: Melancholie und Freude. In „Director’s Cut“ kombiniert er zudem zwei Pole seines Selbst: Musikalisch kehrt er zurück zu seinen Wurzeln im Rock. Persönlich markiert das Album seinen Neuanfang: Im März ist Petty aus den USA nach Deutschland, in die Nähe von Bremen gezogen. Nun startet er mit „Director’s Cut“ richtig durch. Als Produzenten hat er für dieses besondere Album keinen Geringeren als „Wilco“-Gründungsmitglied Ken Coomer gewonnen. Der dreimal für den Grammy nominierte Schlagzeuger begleitet Troy Petty am Schlagzeug. www.troypettymusic.com Live-Musik: NUNATAK PRESENTS: DreiDreiste (Bremen) Mi. 16.10. um 19 Uhr, […]

mehr

09.09.2019

Konzeptbeschreibung NUNATAK

Das NUNATAK, installiert in einem ehemaligen Ladenlokal am Blumenthaler Marktplatz, soll als „Kultur.Ideen.Raum.“ die Menschen des Stadtteils niederschwellig zusammenführen. Insbesondere sollen Begegnungen zwischen jenen Gruppen gefördert werden, die sonst nur wenig Kontakt miteinander haben. Hierfür wird ein regelmäßiger Cafébetrieb organisiert, in dessen Rahmen Besucher*innen ungeachtet ihrer Herkunft und jenseits klassischer Zuschreibungen Zeit verbringen und ungezwungen in Kontakt kommen. Zudem begünstig ein kostenfreies Kultur- und Veranstaltungsprogramm solche Begegnungen und erhöht zugleich den künstlerisch-kulturellen Output in Blumenthal. Es wird also ein Forum für Kultur und Austausch geboten, in das sich die Menschen mit ihren Fähigkeiten auch einbringen können. Das Konzept sieht zudem die Vergabe der Räumlichkeiten an Drittnutzer*innen vor, sei es für Workshops, Gesprächskreise, oder eigens organisierte Veranstaltungen. Schließlich soll das NUNATAK als Anlauf- und Beratungsstelle sowie als Produktionsort ästhetischer Praxis kulturelle Prozesse initiieren, stärken und begleiten. Die Begegnungen in neuen Zusammenhängen […]

mehr