Kattenturm

»Urbane Vielfalt sichtbar machen«


11.09.2018

„Fassade“ am Ortsamt Obervieland

Feierliche Einweihung des Stadtteilkunstprojekts. Gesichter und Gedanken aus dem Stadtteil. Am 7. September feierte Obervieland einen neuen „Hingucker“ im Stadtteil: FASSADE heißt das Kunstprojekt, eine Bannerinstallation an der Seitenwand des Ortsamts. Mitgemacht am Projekt haben rund 150 Bewohner*innen des Stadtteils, die hierfür Texte entwarfen, die Technik der Radierkunst erlernten oder Fotoporträts von sich erstellen ließen. Aus dem Ergebnispool der vielen Einzelwerke haben die Künstler*innen schließlich eine Vorauswahl zusammengestellt, die auf einer öffentlichen Beiratssitzung präsentiert wurden. Das von den Stadtteilvertreter*innen ausgewählte Kunstwerk wurde auf drei Bannerbahnen gedruckt und an der Wand des Ortsamts Obervieland installiert. Das Ziel der Künstler*innen Claudia A. Cruz, Heidrun Immendorf und Udo Steinmann war, einen bunten, vielfältigen Stadtteil zu zeigen und ein Werk zu schaffen, das eine positive, verbindende Wirkung für die Menschen in ihrem Wohnquartier hat. Im Anschluss an die feierliche Einweihung organisierte das Quartiersmanagement mit […]

mehr

19.04.2018

MIXED MEDIA

QUARTIER startet Medienwerkstatt für Jugendliche. Der halbjährige Kurs findet jeweils montags von 16 bis 19 Uhr in unserem Atelier in Kattenturm statt. Kursstart ist am 23. April 2018. Unter Anleitung der Medienkünstlerin Claudia A. Cruz startet QUARTIER in seinem Kattenturmer Atelier eine Medienwerkstatt. Zielgruppe sind Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung. Die Jugendlichen lernen die vielfältigen Bereiche der Mediengestaltung kennen. Neben der gemeinsamen Erarbeitung eines Projekts (z.B. ein Filmclip) können auch eigene Ideen in den Medien Trickfilm, Fotografie oder Grafik umgesetzt werden. So besteht für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich eingehend mit den Techniken der Bildbearbeitung und des Filmschnitts auseinanderzusetzen und zum Abschluss eine persönliche künstlerische Mappe mit Arbeitsproben zu erstellen. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Projekt wird gefördert durch die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport in Kooperation mit dem Amt für Soziale Dienste.

mehr

21.02.2018

OFFENES ATELIER im Quartier

Das OFFENE ATELIER von QUARTIER ist ab sofort für alle Bewohner im Stadtteil Obervieland geöffnet. Alle Interessierten sind eingeladen, zusammen mit dem Bremer Künstler Udo Steinmann verschiedene künstlerische und kunsthandwerkliche Techniken auszuprobieren, zu erlernen und zu vertiefen. Angeboten werden Zeichnung, Aquarell- und Acrylmalerei, verschiedene Drucktechniken, Radierung und Linolschnitt im geräumigen, hellen Atelier in der Theodor-Billroth-Str. 5. Die Teilnehmer können mit Bleistiften, Buntstiften Kreiden, Kohle und Pastellen arbeiten, auf farbigem Papier zeichnen und sich von einem erfahrenen Künstler bei der Erstellung von Arbeiten für eine Bewerbungsmappe (Wilhelm-Wagenfeld-Schule, Hochschule für Künste) beraten lassen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Material wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Freitags: 14:00 – 16:00 Uhr Stadtteilatelier QUARTIER Theodor-Billroth-Str. 5 (VHS Gebäude) Foto: © Udo Steinmann  

mehr

26.01.2018

ORNAMENT Auftaktveranstaltung

Neues Mode-Kunst-Projekt in Kattenturm und Arsten-Nord. Mittwoch, 31. Januar 2018, 19.00 Uhr Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland Alfred-Faust-Straße 4 Auch in diesem Jahr bietet QUARTIER wieder eine kreative Mode-Kunst-Werkstatt für Frauen in Kattenturm und Arsten-Nord an. Das Projekt ORNAMENT richtet sich an interessierte Frauen aller Altersgruppen und Nationalitäten aus dem Stadtteil, die Spaß daran haben, gängige Modemuster zu durchbrechen, zu verändern oder aus der vorgegebenen Ordnung auch einmal „kreative Unordnung“ zu machen. Ausgehend von der Frage, ob Muster in unserer modernen, globalisierten Welt noch Ausdruck von Identität oder sogar Individualität sein können, entwerfen die Teilnehmerinnen unter Anleitung professioneller Künstler*innen eigene, individuelle Muster und Ornamente und übertragen sie mit verschiedenen handwerklichen Techniken auf Stoffe und andere Materialien. Zusammen mit einer Modedesignerin fertigen die Frauen daraus unkonventionelle Kleidung und Accessoires. In einer abschließenden, mit einer Choreografin eingeübten Inszenierung werden die Kreationen von den Teilnehmerinnen […]

mehr

25.11.2017

Vom Gehen und Kommen

Neue Skulptur mit Bürgerbeteiligung in Kattenturm. Ein ganz besonderes Kunstwerk gibt es seit Anfang des Monats in Kattenturm zu bewundern. Es heißt „Vom Gehen und Kommen“ und wurde von rund einhundert Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen des Quartiers geschaffen. Beteiligt waren u.a. Schüler*innen des Gymnasiums Links der Weser, eine VAJA-Mädchengruppe, Kindergartenkinder aus dem Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland und Senior*innen der Bremer Heimstiftung. Nach einer mehrmonatigen Arbeitsphase in den offenen Werkstätten und Schulprojektwochen der Künstler*innen Caroline Schwarz und Anja Fußbach sowie des Bildhauers Amir Omerovic wurde die filigrane Skulptur aus Keramik, Metall und Bronze nun im feierlichen Rahmen auf dem Vorplatz der Haltestelle des Klinikum Links der Weser eingeweiht. „Das von QUARTIER organisierte Kunstprojekt hat ein Zeichen in Sachen Bürgerbeteiligung im Stadtteil gesetzt“, erläutert Projektleiterin Nadine Scheffler. Denn es zeige auf eindrucksvolle Weise, wie Menschen unterschiedlichen Alters und aus verschiedenen Kulturen gemeinsam kreativ […]

mehr

07.08.2017

Mitmachen und Schätze heben

Eine besondere Ausstellung sowie buntes Aktionsprogramm zur Sozialen Stadtentwicklung im Quartier Kattenturm und Arsten Nord Sie wollen wissen, was sich hinter dem Begriff „Soziale Stadtentwicklung“ verbirgt und was dazu in Kattenturm und Arsten Nord passiert? Sie sind neugierig, wie vielfältig die Stadtteilarbeit im Quartier gestaltet wird? – Dann sind Sie in dieser Ausstellung genau richtig! Vom 14. bis 18. August 2017 Gorsemannstraße 26 28277 Kattenturm In der Woche vom 14.-18.08.17  können Sie in der Ausstellung „Mitmachen und Schätze heben“ im Saal des Ortsamtes Obervieland einen Eindruck bekommen, was die engagierte Arbeit der Akteure und Bürger*innen in diesem Quartier ausmacht. Ganz schön was los! In der Woche findet im Quartier Kattenturm & Arsten Nord ein buntes Aktionsprogramm  für Groß und Klein statt. Von der „Singenden Haltestelle“ über den Blick hinter die Kulissen bis hin zu Stadtteilführungen ist alles dabei! Eine Aktion, […]

mehr

25.07.2017

MIXED MEDIA

QUARTIER startet Medienwerkstatt. Unter Anleitung der Medienkünstlerin Claudia A. Cruz startet QUARTIER in seinem Kattenturmer Atelier eine Medienwerkstatt. Zielgruppe sind Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung. In der vom 24. bis zum 28. Juli laufenden Projektwoche lernen die Jugendlichen die vielfältigen Bereiche der Mediengestaltung kennen. Neben der gemeinsamen Erarbeitung eines Projekts (z.B. ein Filmclip) können auch eigene Ideen in den Medien Trickfilm, Fotografie oder Grafik umgesetzt werden. So besteht für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich eingehend mit den Techniken der Bildbearbeitung und des Filmschnitts auseinanderzusetzen und zum Abschluss eine persönliche künstlerische Mappe mit Arbeitsproben zu erstellen. Nach der Projektwoche soll der Kurs weiter wöchentlich nachmittags angeboten werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Kontakt: Nadine Scheffler QUARTIER gGmbH Atelier Kattenturm 28277 Bremen  I  0421 875880 scheffler@quartier-bremen.de Ein Projekt von QUARTIER gGmbH, gefördert durch die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport in […]

mehr

07.06.2017

Kulturdinner in Obervieland

Erfolgreiche Eat Art-Aktion im BGO. Wie aus Essen Kunst gemacht werden kann, zeigte sich in einer Eat Art-Aktion am 7. Juni mit einem Kulturdinner der besonderen Art. Hierzu waren StadtteilbewohnerInnen und Kulturhungrige eingeladen, spontan Lebensmittel kreativ und fantasievoll zu verarbeiten. Die KünstlerInnen Sara Schwienbacher, Udo Steinmann, Dorothee Wunder und SchülerInnen führten dabei Interessierte spielerisch durch die Themen und Kunstformen. Die „Eat Art“ Werkstatt „KostProben“ ist eine von drei Kunstwerkstätten des Projekts ObervielKunst, das bereits seit dem Herbst 2016 am Gymnasium Links der Weser und im Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland nachmittags angeboten wird. Im Rahmen des Kulturdinners werden im BGO alle Ergebnisse aus den Druckwerkstätten „DruckMachen“, Radierungen und Portraits sowie das gestaltete Interieur der Siebdruckwerkstatt „StoffGeben“ präsentiert. Dieses Projekt wird im Programm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für „Kultur macht […]

mehr

27.02.2017

conForm? Modenschau im Bürgerhaus Obervieland

Dem Schönheitsideal ein Schnippchen geschlagen. Am 1. März 2017 drehte sich im Bürgerhaus Obervieland alles um Mode jenseits von Konvention und Konformität. Als Höhepunkt des QUARTIER-Projekts conForm? präsentierten die Teilnehmerinnen ihre fantasievollen Modekreationen, die bewusst die Grenzen der gängigen Regeln und Modevorstellungen überschritten und damit auch provozierten. Im Mittelpunkt stand die Betonung der individuellen Persönlichkeit der jeweiligen Trägerin und nicht ein durch die Medien vermitteltes „Schönheitsideal“. Aus ungewöhnlichen Materialien und Accessoires wie Brustpanzer, Blütenmeere und Tellerkragen entstanden so tragbare Kunstobjekte, die ganz und gar nicht konform waren. Die Besucher erlebten eine Modenschau der besonderen Art. Kooperation: UPSign, Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland, VHS Süd Gefördert durch LOS – Lokales Kapital für soziale Zwecke, Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Fotos: Frank Pusch Foto 2: Claudia A. Cruz Flyer zur Präsentation

mehr

08.02.2017

Tanz aus der Reihe

Junge Geflüchtete machen Kultur. Sie sind angekommen und setzen sich gleich wieder in Bewegung: die jugendlichen Geflüchteten aus den Sprachklassen der Allgemeinen Berufsschule in Kattenturm. Im QUARTIER-Projekt „I’M HERE!“ haben sich die jungen Männer – unterstützt von der Fotokünstlerin Claudia A. Cruz, dem Schauspieler und Regisseur Helge Tramsen und der Breakdance-Weltmeisterin Valeria Cordes (Lerok) – mit den Mitteln der Fotografie, der Schauspielerei und des Tanzes künstlerisch und fantasievoll ihr soziales Umfeld „erobert“. Die eindrucksvollen Ergebnisse wurden nun in einem Event im Saal des Bürgerhauses Obervieland präsentiert. Zu sehen bekamen die rund einhundert begeisterten Besucher großformatige Fotografien und einen Video-Clip der jungen Künstler. Der israelische Percussionist Oded Kafri inspirierte die Jungs zu spontanen Tanzeinlagen aus ihrem Breakdance Workshop. Der Abend hat gezeigt, dass Kunst und Musik die Menschen nicht nur bewegen, sondern über Grenzen hinweg auch verbinden. Ein von der Performance-Künstlerin […]

mehr