div. Projekte

»QUARTIER schafft neue Zugänge zu Kunst und Kultur«


05.07.2016

QDC – auf nach München!

Jump’n’run, die aktuelle Produktion der QuartierDanceCompany QDC, eröffnet im Juli in München das renommierte internationale Festival ‚Rampenlichter‘, eine Veranstaltung mit ausgewählten Tanz- und Theaterproduktionen von Kindern und Jugendlichen aus Deutschland und dem Ausland. Die Schüler und Schülerinnen der QDC aus Bremen werden sich dort in Workshops auch mit anderen Gruppen über ihre Arbeit austauschen können. Jump’n’run ist eine fantasievolle und ausdrucksstarke Performance von zwanzig jungen Tänzerinnen und Tänzern. Die Jugendlichen aus vier Bremer Schulen haben die Tanzcollage zusammen mit den professionellen Tänzerinnen und Choreografinnen Johanna Schlösser, Dorothee Cordes und Lucie Tempier erarbeitet und entwickelt. QDC QuartierDanceCompany ist ein Projekt von QUARTIER in Kooperation mit der Oberschule an der Koblenzer Straße, der Albert-Einstein-Oberschule, der Oberschule Sebaldsbrück und der Wilhelm-Olbers-Oberschule. Es wird gefördert durch das Programm ‚Künste öffnen Welten‘ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ). Die BKJ ist Programmpartner des […]

mehr

05.07.2016

Spende für Flüchtlingsprojekte

Bürgerschaftspräsident Weber überreichte Spende für erfolgreiche Projekte mit jungen Geflüchteten. 1.500 Euro hat die Bremische Bürgerschaft nach der Versteigerung von 22 Schweizer Abstimmungsplakaten ihrer Ausstellung „Stimmvolk – Volksstimme“ eingenommen und den Erlös für einen guten Zweck gespendet. Die Wahl fiel auf die QUARTIER gGmbH, das mit „Ankommen – Willkommen!“ und „I’m here“ bereits zwei Projekte in Kattenturm durchgeführt hat. Mit „Europa, was geht!?“, in dem jugendliche Geflüchtete aus dem Zollhaus und SchülerInnen aus der Oberschule am Waller Ring gemeinsam Wünsche, Assoziationen und Fantasien über „das beste aller möglichen Europas“ bearbeiten läuft derzeit die dritte Produktion. Die Übergabe durch Präsident Christian Weber an die Projektverantwortlichen fand am Freitag im Haus der Bürgerschaft (Präsidentenzimmer) statt. Foto: Bremische Bürgerschaft

mehr

04.07.2016

Kulturstaatsrätin ehrt Marcel Pouplier

Kulturstaatsrätin Carmen Emigholz würdigte am 22.6.2016 unseren langjährigen Geschäftsführer und QUARTIER-Mitbegründer Marcel Pouplier im Kaminsaal des Rathauses für seine außerordentlichen Leistungen auf dem Gebiet der kulturellen Bildung. Es war ihr ein Herzensanliegen: Marcel Pouplier sollte sich nicht einfach stillschweigend aufs Altenteil „verziehen“. In ihrer charmanten und leichtfüßigen Rede zeigte sich Carmen Emigholz begeistert von Marcels Fantasie und seiner Fähigkeit, Projekte kultureller Bildung mit einem seismographischen Gespür für gesellschaftliche Fragen zu entwickeln. Sie lobte Marcels Energie, Hartnäckigkeit, Durchhaltevermögen und unterstrich, wie sehr die Projekte von QUARTIER zur kulturellen Bildung gerade derjenigen beitragen, die in vieler Hinsicht an der Peripherie leben. Foto: Stefan Markus

mehr

04.07.2016

MIXED UP Wettbewerb 2016

QUARTIER-Projekt „Ankommen? – Willkommen!“ unter den Finalisten. „Ankommen? – Willkommen!“ steht im Finale des diesjährigen MIXED UP Wettbewerbs in der Kategorie „Ankommen“, Kooperationsprojekte mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Der MIXED UP Wettbewerb vom Bundesjugendministerium und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) fördert die Zusammenarbeit zwischen Jugendarbeit, Kultur und Schule sowie die Teilhabe junger Menschen an Kunst und Kultur. Im Projekt „Ankommen? – Willkommen!“ arbeiteten dreißig unbegleitete minderjährige Flüchtlinge mit großer Begeisterung und kreativem Elan in den Bereichen Schauspiel, Fotografie und Musik. Ihre Projektergebnisse präsentierten sie auf einem großen Abschlussfest im Bürgerhaus Obervieland. Als erfahrene kulturpädagogische Einrichtung will QUARTIER gerade auch geflüchteten jungen Menschen mit vielfältigen kulturellen Angeboten die Möglichkeit bieten, sich durch die Entwicklung eigener künstlerischer Ideen im neuen Lebensumfeld selbstbewusst zu zeigen. Das Projekt „Ankommen? – Willkommen!“ ist ein Projekt von Quartier gGmbH in Kooperation mit der […]

mehr

08.06.2016

Das Kabinett der Calusyphia

Im Rahmen des Theater Bremen Festivals „Auswärtsspiel“. Hochverehrtes Publikum, treten Sie näher. Sie haben die einmalige Chance, eine Reise anzutreten in unsere Luftschlösser und Höhlensysteme. Es kostet nur ein bisschen Mut. Kommen Sie in unser Kabinett und drehen Sie das Glücksrad. Trauen Sie sich? Ein Ort, an dem alles so ist, wie ich es mir wünsche. Ein Ort, an dem ich sein kann, wie ich möchte. Eine Welt, die nach meinen Wünschen und Gesetzen funktioniert. Alles ist bunt, alle sind friedlich, alles duftet, ich kann mich verwandeln, es ist leise, es ist ohrenbetäubend. Die Tiere reden mit mir. Ich kann den Boden essen. Um uns herum ist alles Wüste und wir haben keinen Durst. Überall brennen Kerzen und alle erzählen sich Chuck Norris-Witze. Gemeinsam mit der Künstlergruppe dreiprozentextra haben SchülerInnen der Oberschule an der Egge in Bremen-Blumenthal Räume verwandelt und […]

mehr

03.06.2016

NUNATAK – Kultur.Ideen.Raum.

Eröffnung im Rahmen des Theater Bremen Festivals „Auswärtsspiel“ am 3. Juni. Leben statt Leerstand, Miteinander statt Nebeneinander, Begegnung statt Konflikt, Kultur statt Langeweile – das wünschen sich viele Menschen in Blumenthal für sich und ihren Stadtteil. Ein Nunatak ist ein eisfreier Berg in einer Gletscherlandschaft, der Pflanzen und Tieren Überlebensraum bietet. So ein Nunatak soll in Blumenthal entstehen, ein Lebensraum, in dem eingefrorene Beziehungen auftauen und verkrustete Strukturen aufweichen. Hier können sich Menschen bei Kaffee und Tee begegnen, sich unterhalten und feiern und sich präsentieren. Alles ist möglich: Musik, Vorträge, Ausstellungen und Themenabende über soziale, kulturelle und nationale Grenzen hinweg. Nunatak soll – nach der Eröffnung im Rahmen des Festivals „Auswärtsspiel“ –  in Blumenthal Wurzeln schlagen. Quartier gGmbH bleibt mindestens ein Jahr lang als Ansprechpartner für kulturelle Projekte aller Art vor Ort und koordiniert den Betrieb des Treffpunkts. Akteure aber […]

mehr

24.05.2016

I’m here! Jugendliche Flüchtlinge spielen Theater und zeigen Bilder

„I’m here!“ ist ein Projekt, in dem jugendliche Flüchtlinge sich spielerisch mit Identität, Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinandersetzen. Eine Foto- und Theaterwerkstatt bietet den jungen Männern einen Raum, die eigene Lebenssituation zu reflektieren und sich mit Formen der Selbstdarstellung zu beschäftigen. Sie lernen dort, unterstützt durch die LehrerInnen der allgemeinen Berufsschule und professionellen KünstlerInnen, kreative Prozesse kennen. Mit künstlerischen Mitteln spielen sie mit der deutschen Sprache, erproben ihre Möglichkeiten und formulieren Statements.  Im temporären Fotostudio entwickeln die Jugendlichen Portraitfotografien und Theaterszenen, die sie zum Abschluss des Projekts präsentieren. In Kooperation mit: Allgemeine Berufsschule Kattenturm, Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland. Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland Alfred-Faust-Straße 4 Theaterpremiere und Vernissage am 25. Mai 2016 um 19.00 Uhr Ausstellung vom 25. Mai – 2. Juni   Fotos: Claudia A. Cruz

mehr

02.05.2016

ConForm? in Kattenturm gestartet

Dem Schönheitsideal ein Schnippchen schlagen. Im neuen QUARTIER-Projekt ConForm? geht es um Mode jenseits von Konvention und Konformität. Unter der professionellen Anleitung von ModedesignerInnen kreieren die beteiligten Frauen fantasievolle Kleidung, die bewusst die Grenzen der gängigen Regeln und Modevorstellungen unserer Gesellschaft überschreitet und damit auch provoziert. Im Mittelpunkt steht die Betonung der individuellen Persönlichkeit der jeweiligen Trägerin und nicht ein durch die Medien vermitteltes „Schönheitsideal“. Aus ungewöhnlichen Materialien und Accessoires entstehen so tragbare Kunstobjekte, die ganz und gar nicht konform sind. Zum Abschluss des Projekts werden die Teilnehmerinnen ihre fertigen Kreationen „auf dem Laufsteg“ und in einer Ausstellung präsentieren. Zum Projekt gehören ein Besuch der Kostüm- und Maskenabteilung des Bremer Theaters sowie des Fachbereichs Modedesign an der Hochschule für Künste Bremen. Die Gruppe trifft sich ab dem 27. April 2016 regelmäßig mittwochs ab 18.00 Uhr im QUARTIER-Atelier (Gebäude der VHS […]

mehr

29.04.2016

ObervielKunst – KostProben, Druck machen und Stoff geben

Mit Essen spielt man nicht? Von wegen! „KostProben“ ist ein Eat Art-Labor, in dem der Umgang mit Essen und Lebensmitteln durch künstlerische Experimente erforscht wird. Die Performance-Künstlerin Sara Schwienbacher führt die ProjektteilnehmerInnen spielerisch durch das Thema. Bereits seit Herbst 2015 werden an der Oberschule Habenhausen wöchentlich drei Kunstwerkstätten für SchülerInnen angeboten. Im Projekt „Druck machen“ wird die Technik der Radierung anhand von Selbstportraits erlernt. Der freie Künstler Udo Steinmann zeigt den Jugendlichen in der Druckwerkstatt, welchen Spaß der Umgang mit Radiernadel und Druckplatte machen kann und wie auf einfache Weise Kunst entsteht. „Stoff geben“ ist ein Siebdruckatelier mit der Bremer Grafikerin Dorothee Wunder. Dabei entwerfen die Jugendlichen eigene Motive, die anschließend auf Stoffe und T-Shirts gedruckt werden. Das Projekt „Stoff geben“ knüpft an die erfolgreiche Arbeit der Schülerfirma K-Tower an. Alle drei Werkstätten von ObervielKunst setzen sich kreativ mit aktuellen […]

mehr

05.04.2016

Infotag u. Mitmachtraining QDC am 9. April

Erfolgreiche Arbeit von QUARTIER wird belohnt. Im Februar feierte jump’n’run, die neueste Tanzproduktion von QUARTIER, eine umjubelte Premiere in der Schaulust am Güterbahnhof. Nun wird die erfolgreiche Arbeit der QuartierDanceCompany durch die Bereitstellung von weiteren Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung belohnt. Ein besonderes Highlight können die jungen Tänzerinnen und Tänzer von QDC bereits im Sommer in München setzen. Dort haben sie bei Rampenlichter, dem internationalen Tanz- und Theaterfestival für Kinder und Jugendliche, einen mit Spannung erwarteten Auftritt. Jugendliche, die auch Lust auf Tanz, Musik und kreatives Miteinander haben und gern bei QDC mitmachen möchten, können sich direkt bei QUARTIER gGmbH anmelden. Vorerfahrungen sind nicht nötig. Wichtig ist das Interesse an Tanz und Bewegung. Die Teilnahme ist kostenlos. Infotag und Mitmachtraining am Sa. 9. April von 12:00-14:00 Uhr Oberschule Sebaldsbrück, Parsevalstraße 1, 28309 Bremen Anmeldung unter: Tel. 0421-222 36 […]

mehr