AUSGEZEICHNET


In jedes unserer Projekte stecken wir eine Unmenge von Energie, Herzblut und Engagement. Umso mehr freuen wir uns, wenn unsere Arbeit durch Preise und Förderungen gewürdigt wird. Lesen Sie hier, welche Preise QUARTIER bereits gewonnen hat. Wir möchten mit den Auszeichnungen nicht prahlen, aber wir sind stolz auf unsere Arbeit und möchten Ihnen zeigen, dass wir das zu Recht sein können. Selbstverständlich ruhen wir uns nicht auf den Lorbeeren aus, sondern werden auch in Zukunft auf höchstem Niveau Projekte anbieten und durchführen. Und wer weiß, vielleicht kommt ja schon demnächst der ein oder andere Preis zu dieser Auflistung hinzu.


Siegel Bildungsidee

02.07.2012

K-Tower ist „Ausgezeichnete Bildungsidee“ 2012/2013

Mit dem Projekt „K-Tower“ gehört QUARTIER zu den Preisträgern im Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ 2012/2013. „Ideen für die Bildungsrepublik“ ist ein Wettbewerb der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Unter der Schirmherrschaft der Bundesbildungsministerin Annette Schavan werden beispielhafte Projekte ausgezeichnet, die Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in besonderer Weise fördern.

mehr
Logo Land der Ideen

01.02.2012

Projekt von QUARTIER ist „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“

Mit dem Projekt „Meine Welt Zuhause“ gehört QUARTIER zu den 365 „Ausgewählten Orten 2012“. Die Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ gehen kreative Wege, setzen Ideen erfolgreich um und fördern so Innovationen in Deutschland. Die Auszeichnung wird gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank vergeben. Die offizielle Preisverleihung findet im September statt – pünktlich zur Feier des 25-jährigen Jubiläums von QUARTIER.

mehr

06.11.2011

Bundesweite Auszeichnung für K-Tower

Die Schülerfirma K-TOWER, das Kooperationsprojekt von QUARTIER und dem Förderzentrum Obervieland, gewinnt den 2. Platz des „Rauskommen!“- Wettbewerbs des Bundesverbands der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen e.V. (BJKE).

mehr

07.10.2011

Sonderpreis YOUTOPIA

Sonderpreis YOUTOPIA Wettbewerb für Graffitti-Projekt „Hot Spot Tenever“ 

mehr

06.10.2011

Schülerfirmen AWARD

Schülerfirmen AWARD für faires Handeln für K-Tower, Kattenturm Unter dem Motto “Schülerfirmen fairbessern sich” waren Schülerinnen und Schüler aufgefordert zu zeigen, wie sie sich in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht für Fairness in ihren Firmen einsetzen. Die Preisverleihung fand am 30. März 2011 statt. Ausgezeichnet wurde das von QUARTIER durchgeführte Projekt K-Tower am Förderzentrum Obervieland. Hier werden beispielsweise erfolgreich T-Shirts designt und bedruckt. Dabei wird darauf geachtet, dass nur Kleidungstücke aus fair gehandelter Baumwolle verwendet wird.

mehr

30.10.2010

MIXED UP Preis für „Einwanderhaus“ Bremen

Am 25. Oktober 2010 wurde QUARTIER für das stadtweite Kooperationprojekt „EinWanderHaus Bremen“ im Palais Podewil in Berlin mit dem MIXED UP Kulturpreis 2010 ausgezeichnet. Der Preis wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) an erfolgreiche Kooperationsteams zwischen Kultur und Schule verliehen.

mehr

07.09.2010

BKM-Preis Kulturelle Bildung 2010

BKM-Preis Kulturelle Bildung 2010 für das Kinderkulturprojekt „Götterspeise und Suppenkasper“ Am 30. August 2010 verlieh der Kulturstaatsminister Bernd Neumann (BKM) im Schloss Genshagen den Preis für Kulturelle Bildung an QUARTIER für das Kinderkulturprojekt „Götterspeise und Suppenkasper“. Hildegard Bockhorst, Geschäftsführerin der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ), in ihrer Laudatio: Eine Anerkennung ist im Besonderen mit der Vergabe des BKM-Preises an QUARTIER gGmbH verbunden: Türen zu öffnen für kulturelle Teilhabe und die Freude an Kunst und Kultur für alle. Vorbildlich und anregend gibt das Projekt „Götterspeise und Suppenkasper“ eben auch denen eine Chance, die nicht mit einem goldenen Löffel im Munde geboren wurden, aber wie alle Menschen Kultur als Lebensmittel und Energiespender brauchen: als Futter für die Seele und Anerkennung ihres Selbst. www.goetterspeise-quartier.de/

mehr

07.12.2008

Deutscher Kinderpreis

Deutscher Kinderpreis für „Götterspeise und Suppenkasper“ 15 Projekte aus ganz Deutschland wurden am 22. November 2008 mit dem Deutschen Kinderpreis ausgezeichnet. In der Kategorie „Kinder bewegen Kultur“ gewann QUARTIER hierbei den 1. Preis. Das stadtweite Bremer Kinderkulturprojekt befasste sich mit kulinarischen Genüssen, mit der Zubereitung von Nahrung und dem gemeinsamen speisen und genießen. Insgesamt hatten sich rund 350 Initiativen aus der gesamten Bundesrepublik beworben. Ausgezeichnet wurde in fünf Kategorien: „Kinder bewegen die Welt“, „Kinder bewegen Deutschland“, „Kinder bewegen Unternehmen“, „Kinder bewegen die Stadt“ und „Kinder bewegen Kultur“. www.goetterspeise-quartier.de/

mehr

07.12.2007

Preis des Deutschen Handwerks

Preis des Deutschen Handwerks für „Stadtbauten“ Für das stadtweite Kinderkulturprojekt 2007 „Stadtbauten“ gewann QUARTIER einen Preis beim Wettbewerb des Handwerks für kulturelle Bildung. Der Preis ist mit 1750,- Euro dotiert. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Kunstschultage Baden-Württemberg in Waiblingen am Samstag, den 22.11.2008 statt.

mehr

07.12.2006

2006 | Preis der Bremer Jugend-Kunst-Stiftung

Preis der Bremer Jugend-Kunst-Stiftung „st-art“ für „STADT BILDER STADT“ Das Umherstreifen im QUARTIER und Erkundung des Raumes führten zu einer neuen Sicht des Wohnumfeldes. Bekannte Orte und neu entstehende Räume wurden bewusst betrachtet: Was gibt es hier? Was nehme ich wahr? Wie sehe ich meinen Stadtteil? Gemeinsam mit Künstlern und Pädagogen wurde der Stadtteil erkundet und skizziert, fotografiert, gefilmt, gemalt, nach-gebaut. Ziel war die Einmischung in die Stadtplanung durch die Kinder. Das Projekt wurde prämiert mit dem Preis der Bremer Jugend-Kunst-Stiftung „st-art“, als Auszeichnung für „ein besonders gelungenes Projekt im Bereich der bildenden Kunst…..die animierende Ausstattung und Betreuung der Werkstätten, aber auch die einfallsreichen künstlerischen Recherchen im Stadtraum, haben sehr viele Kinder für dieses Projekt motiviert und ihr Zutrauen in die eigenen Gestaltungsfähigkeiten bestärkt.“

mehr