Projekte 1988 - Heute

»Der Kern unserer Projekte ist, dass wir Menschen die Möglichkeit geben, ihre Umwelt zu gestalten.«


Was wir treiben /

Sie möchten wissen, in welchen Projekten wir uns engagieren? Hier finden Sie alle Projekte seit 1988 im Überblick.


26.11.2019

Wolkenmaler*in – Tanzprojekt mit Kindern

Öffentliche Aufführung am 20.12.2019 um 15 Uhr im Overbeck-Museum, Alte Hafenstraße 30, 28757 Bremen Tanzen im Museum? Und lassen sich Wolken eigentlich nicht nur malen, sondern auch tänzerisch darstellen? Wie das geht, zeigt gerade das Kindertanzprojekt „Wolkenmaler*in“ im Overbeck-Museum. Gemeinsam mit der Tanzpädagogin Anna Jäger haben Hortkinder der Grohner Düne zu den Wolkenbildern von Fritz Overbeck eine zauberhaft anmutende Tanzperformance einstudiert. Das Ergebnis der dreimonatigen Proben ist am 20. Dezember im Overbeck-Museum in Bremen-Vegesack zu sehen: Da führen die kleinen Nachwuchskünstler*innen ihre selbst erarbeitete Choreografie öffentlich auf – direkt zwischen den Originalgemälden von Fritz und Hermine Overbeck. Projektleitung: Anna Döge Der Eintritt ist frei. Wolkenmaler*in ist ein Projekt von QUARTIER gGmbH in Kooperation mit Kultur Büro Bremen Nord gGmbH (Overbeck-Museum) und Kita Bremen. Es wird gefördert durch das Programm ‚Künste öffnen Welten‘ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ). […]

mehr

22.11.2019

Die gefaltete Stadt

Kinderkulturprojekt 2019/20 in Kooperation mit der Weserburg. „Die gefaltete Stadt – Papier macht Raum!“ heißt unser aktuelles Kinderkulturprojekt in bewährter Kooperation mit der Weserburg. Schwerpunkt ist diesmal die Papierkunst. Inspiriert von den Kunstwerken des Museums für moderne Kunst gehen die rd. 500 Kinder und Jugendlichen mit 30 beteiligten Künstler*innen auf eine Entdeckungsreise quer durch 15 Bremer Stadtteile. Denn das Erforschen der Stadt, des eigenen Stadtteils und seinem vielfältigen Leben ist ein wesentlicher Aspekt des Projekts. „Papier, Kunst und Kinder – das gehört irgendwie zusammen“, meint Projektleiterin Andrea Siamis. „Denn Papier ist etwas Kostbares und Lebendiges. Unsere Welt ist ohne Papier unvorstellbar und mit unserer Kultur untrennbar verbunden.“ Dabei entsteht eine dreidimensionale Stadtlandschaft aus – natürlich recyceltem – Papier, mit allem, was dazu gehört: Häuser, Figuren, Tiere, Pflanzen und Bäume, Autos, Flugobjekte, Schiffe, Kleidung, Möbel…- gestaltet als Scherenschnitt, Klangcollage, Blumenwiese, Riesen-Pop-Up, […]

mehr

20.11.2019

NUNATAK im Dezember 2019

Veranstaltungen: Musikalische Vernissage: Anja Fahrenberg – Landschaften in Pastell und Musik. Malerei und Harfe So. 01.12. um 17 Uhr, Eintritt frei Landschaften erzeugen Stimmungen und Stimmungen verändern den Blick auf Landschaften. Die gebürtige Siegerländerin Anja Fahrenberg lebt und arbeitet in der Nähe von Bremen als freischaffende Künstlerin. Farben in all ihren Schattierungen und Qualitäten beschäftigen sie intensiv. Ausgehend von der inspirierenden Farbfeldmalerei während ihres Kunsttherapie Studiums kamen im Laufe der Jahre immer mehr Formen hinzu. Die großformatigen Pastell Landschaften werden im NUNATAK zu sehen sein. Zur Vernissage kommt aber noch eine ganz andere Klang-Farbe ins Spiel: die Musik. Die Malerin ist nämlich zugleich ausgebildete Harfnerin und wird die Ausstellung musikalisch eröffnen. So können Sie mit allen Sinnen eintauchen – abtauchen – sich einfühlen. Die Ausstellung ist bis Ende Januar 2020 zu sehen. Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: Paul Messinger (USA) […]

mehr

18.11.2019

Was ist Kulturelle Bildung? In einfacher Sprache erklärt

Der QUARTIER-Flyer erklärt in einfacher Sprache, was Kulturelle Bildung ist und welch eine hohe Bedeutung sie für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hat. Dabei wird deutlich gemacht, dass Kulturelle Bildung immer dort stattfindet, wo sich Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur beschäftigen und Sie Ihre eigenen Ideen in die Tat umsetzen. Dafür müssen Ihnen geeignete Räume und Zeit gegeben werden: in der Schule oder in einem Jugend-Zentrum, in einem Museum oder in einem Theater. Wir danken der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) für die Texte in einfacher Sprache. Die QUARTIER-Flyer „Was ist Kulturelle Bildung? In einfacher Sprache erklärt“ stehen hier als PDF-Download in vier verschiedenen Sprachen zur Verfügung: LEICHTE SPRACHE_deutsch.pdf LEICHTE SPRACHE_englisch.pdf LEICHTE SPRACHE_türkisch.pdf LEICHTE SPRACHE_arabisch.pdf Wichtige Hinweise zum Druck der Flyer „Was ist Kulturelle Bildung“ in einfacher Sprache Hier erhalten Sie einige Anmerkungen und […]

mehr

01.11.2019

Frei.Raum – Frauen Kreativ Labor

Erste Ergebnisse im Kreativlabor können sich sehen lassen Mehr als 20 Frauen aus Afrika, dem Nahen Osten, Asien und Osteuropa nutzen Frei.Raum, um Schnittmuster herzustellen oder auszuprobieren, Nähmaschinen zu bedienen, Kleidung und Accessoires zu entwerfen und unter der Anleitung professioneller Modedesignerinnen herzustellen. Mit Begeisterung und im regen Austausch miteinander bringen die Teilnehmerinnen ihre jeweiligen kulturellen Besonderheiten ein – Perlenstickerei aus Syrien, Blütenherstellung aus der Ukraine, spezielle Stoffmuster aus Eritrea oder Indien. Die Frauen können in der mit allem Notwendigen ausgestatteten Werkstatt an jedem Wochentag von 9.00 bis 13.00 Uhr konzentriert und kreativ in Ruhe arbeiten, während die Kinder in angrenzenden Räumen betreut werden. Das gesunde Frühstück für alle um 10.30 Uhr besteht aus regionalen und saisonalen Produkten. Frei.Raum bietet Migrantinnen, geflüchteten Frauen, Alleinerziehenden einen geschützten Rahmen, in dem sie sich technisch und handwerklich, aber auch persönlich weiterentwickeln, sich ausprobieren und […]

mehr

28.10.2019

Create Cultural Change

„Grüße aus Kattenturm“. Ein Projekt für Frauen und deren Sicht auf den öffentlichen Raum im Rahmen des START-Programms Create Cultural Change Auch in diesem Jahr bietet QUARTIER im Rahmen des Programms „START – Create Cultural Change“ einer griechischen Stipendiatin die Möglichkeit, sich im internationalen Kulturmanagement zu qualifizieren. Während ihrer fünfwöchigen Hospitanz sollen die künftigen Kulturmanager*innen die differenzierten Arbeitsweisen in der Soziokultur kennenlernen und mit Unterstützung ihrer Gastinstitution ein eigenes Projekt für Griechenland weiterentwickeln. Die Projekte haben das Ziel, durch einen partizipativen Ansatz den sozialen Zusammenhalt in der lokalen Gemeinschaft zu stärken. Unsere diesjährige Hospitantin Danai Liodaki besitzt Studienabschlüsse in Schauspiel (BA) und Architektur (MA). Nach ihrem Studium arbeitete sie als Schauspielerin und Performerin in Griechenland und im Ausland. Darüber hinaus ist sie als Theaterautorin, Regisseurin und Theaterdarstellerin für Kinder unterwegs. Bei QUARTIER realisiert sie ein kleines Projekt mit dem Namen […]

mehr

24.10.2019

NUNATAK im November 2019

Veranstaltungen: Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: GONNE CHOI (SKR) Mi. 06.11. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden GONNE CHOI ist eine koreanische Singer-Songwriterin, die mit ihrer vierköpfigen Band neuartige Musik macht, die sich aber anhört als würde es sie schon ewig geben. Ihre Stimme scheint so zeitlos wie Ihre Musik und ist schwer einer Dekade zuzuordnen. GONNE CHOI lädt die Zuhörer zu einer geistigen Reise ein; zu einem Ort, den man kennt, den man aber nicht auf einer Karte, sondern im eigenen Herzen findet. Ihr musikalischer Hintergrund ist genauso schwer zu fassen wie ihre Musik. So spielt sie das traditionell koreanische Instrument Ga-ya-geaum und liebt auch das traditionelle Lied „Pansori“, ist aber gleichzeitig die Sängerin in einer Hardcore Rockband. Diese Vielseitigkeit erlaubt es ihr, Genregrenzen verschwimmen zu lassen. Sie mixt Rock, Folk, Jazz, Zeitgenössisches, Klassik und auch traditionelle koreanische […]

mehr

16.10.2019

MIXED MEDIA WERKSTATT

für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren mit und ohne Fluchterfahrung. Hast du Interesse an Gestaltung? Möchtest du dich in Film, Fotografie und Drucktechniken ausprobieren? Bist du gerade auf dem Weg in einen Beruf? In dieser Gruppe kannst du unterschiedliche Bereiche der Gestaltung kennen lernen und wirst dabei von der Dipl. – Designerin und Fotokünstlerin Claudia A. Cruz angeleitet. Wir arbeiten gemeinsam an Fotoarbeiten, Filmclips oder du setzt eigene Ideen in verschiedenen Drucktechniken um. Es besteht die Möglichkeit, Programme zur Bildbearbeitung kennenzulernen und Arbeitsproben für eine eigene künstlerische Bewerbungsmappe zu fertigen. Wenn du dich für den Kunst- und Medienbereich interessierst, bist du bei uns genau richtig. Die Werkstatt wird fortlaufend ab dem 21.10.19 immer montags von 16-19 Uhr stattfinden. QUARTIER Atelier Kattenturm Theodor-Billroth-Straße 5, 28277 Bremen Die Teilnahme ist kostenlos / Eine Kamera ist nicht erforderlich. Ansprechpartnerin: Nadine Scheffler […]

mehr

24.09.2019

Lichtbox

Tanz – Theater- und Videoprojekt Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Kostenlos! Dienstags 16:30 bis 18:00 im Freizi Neustadt Start am 24. September 2019 um 16:30 (Thedinghauser Str. 115B, 28201 Bremen) Melde Dich hier an: tempier@quartier-bremen.de Im Tanzprojekt „Lichtbox“ werden ca. 15 Kinder aus der Grundschule an der Karl-Lerbs-Straße und anderen Einrichtungen der Bremer Neustadt sich vom 24. September 2019 bis 30. Juni 2020 jeden Dienstag von 16:30 bis 18:00 im Jugendfreizeitheim mit Tanz, Theater und Video auseinandersetzen. Im Rahmen des Tanzprojekts „City-Lights“ haben wir uns schon 2018-19 mit dem Thema Licht und Tanz beschäftigt. Diesmal wollen wir uns auf einen Spaziergang durch die beleuchtete Stadt begeben. Die Kinder nehmen die beleuchtete Umgebung wahr, sie zielen mit Lichtquellen auf Wände, spielen mit dem Raum, mit Schatten und der Dunkelheit und laden das Publikum ein sie zu suchen und entdecken. […]

mehr

23.09.2019

NUNATAK im Oktober 2019

Veranstaltungen: Live-Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS: Troy Petty (USA) Mi. 02.10. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden Sein neuestes Album „Director’s Cut“ ist emotional und dynamisch. Es bewegt sich zwischen Indie und Alternative, zwischen akustischem und experimentellem Pop. Vor allem ist es persönlich. Petty singt von zwei Extremen menschlicher Emotionen: Melancholie und Freude. In „Director’s Cut“ kombiniert er zudem zwei Pole seines Selbst: Musikalisch kehrt er zurück zu seinen Wurzeln im Rock. Persönlich markiert das Album seinen Neuanfang: Im März ist Petty aus den USA nach Deutschland, in die Nähe von Bremen gezogen. Nun startet er mit „Director’s Cut“ richtig durch. Als Produzenten hat er für dieses besondere Album keinen Geringeren als „Wilco“-Gründungsmitglied Ken Coomer gewonnen. Der dreimal für den Grammy nominierte Schlagzeuger begleitet Troy Petty am Schlagzeug. www.troypettymusic.com Live-Musik: NUNATAK PRESENTS: DreiDreiste (Bremen) Mi. 16.10. um 19 Uhr, […]

mehr