Projekte 1988 - Heute

»Der Kern unserer Projekte ist, dass wir Menschen die Möglichkeit geben, ihre Umwelt zu gestalten.«


Was wir treiben /

Sie möchten wissen, in welchen Projekten wir uns engagieren? Hier finden Sie alle Projekte seit 1988 im Überblick.


30.10.2018

NUNATAK im November 2018

Veranstaltungen: Info: Internationale Konzertreihe – SONGS & WHISPERS @NUNATAK In Kooperation mit dem weltweit operierenden Musiknetzwerk SONGS & WHISPERS bieten wir eine besondere Konzertreihe mit wechselnden internationalen Künstler*innen. Mindestens jeden ersten Mittwoch im Monat gibt es ausgewählte Live-Konzerte für Musikfreund*innen und Neugierige. Live-Musik – SONGS & WHISPERS PRESENTS: Ben Lorentzen (NOR/USA) Mi. 07.11. um 19 Uhr, Eintritt frei – Hutspenden willkommen Die musikalische Reise des Singer-Songwriters beginnt, wie bei vielen Musikern, mit viel Ehrgeiz. Als 19-jähriger Newcomer hat der gebürtige Norweger seinen ersten Plattenvertrag in der Tasche. Im Jahr 2000 veröffentlicht er mit seiner Band Brent zwei Alben und eine EP, die es in der Top 3 Radio Hits in Norwegen schafft. Auf der Suche nach musikalischer Erfüllung zieht er im selben Jahr nach New York. Hier spielt er live in legendären Clubs wie “Cafe Wha“ und “Hammerstein Ballroom“. 2015 […]

mehr

04.10.2018

Create Cultural Change

QUARTIER gGmbH beteiligt sich am START-Programm Quartier ist eine von 30 deutschen Kultureinrichtungen, die im Programm „START – Create Cultural Change“ griechischen Stipendiaten die Chance bieten, sich im internationalen Kulturmanagement zu qualifizieren. START ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung, das in Kooperation mit dem Goethe-Institut Thessaloniki und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. durchgeführt wird, unterstützt von der John S. Latsis Public Benefic Foundation und der Bodossaki Foundation. Weitere Informationen finden Sie unter: www.startgreece.net Das Programm umfasst zwei aufeinander aufbauende Stufen: eine Hospitationsphase in Deutschland mit zentralen Fortbildungen für die Stipendiat*innen in Berlin und Stuttgart und eine Projektdurchführungsphase in Griechenland. In Bremen hospitieren in diesem Jahr insgesamt drei START-Stipendiat*innen für sechs Wochen in soziokulturellen Einrichtungen: bei der QUARTIER gGmbH, im Kulturladen Huchting und im Kulturzentrum Lagerhaus. Dabei sollen die künftigen Kulturmanager*innen die Arbeitsweisen in der Soziokultur kennenlernen und mit Unterstützung […]

mehr

27.09.2018

IT’S ME : ICH BIN’S

Kinder interpretieren Cindy Sherman. Die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman ist berühmt dafür, in fiktive Rollen zu schlüpfen – ob als Geschäftsfrau, Clown oder Hollywoodstart, ob jung, hässlich, schön oder obszön und verstörend. Mit ihren Fotografien präsentiert die Künstlerin unterschiedliche Ich-Vorstellungen. Inspiriert durch die aktuelle Cindy Sherman-Ausstellung in der Weserburg, Museum für moderne Kunst, setzen professionelle Künstler*innen gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen ihre eigenen Gestaltungsideen dazu um. Rund 600 Kinder, Jugendliche, Senior*innen und eine Gruppe beeinträchtigter Erwachsener aus 14 Stadtteilen in Bremen und Bremerhaven beteiligen sich an dem Projekt. Die vielfältigen Ergebnisse sind in einer Ausstellung ab 6. Dezember in der Weserburg zu sehen; Eröffnung mit Schirmherr Dr. Carsten Sieling, Bürgermeister und Präsident des Bremer Senats. Gefördert wird das Projekt vom Senator für Kultur/start-Jugend-Kunst-Stiftung Bremen, Senatorin für Kinder und Bildung, WIN / Programm Wohnen in Nachbarschaft, Stadtteilbeiräte Bremen, Fonds Soziokultur, GEWOBA AG, swb-Bildungsinitiative, Sparkasse ‚Bremen macht Helden’. […]

mehr

26.09.2018

Partizipation in der kulturellen Bildung

Herausforderung und Chance. Die fünfte zentrale Fortbildung für rund 50 Lehrer*innen und Kulturpartner*innen im Programm „Kreativpotentiale Bremen“ fand am Montag, 17. September, zum Thema Partizipation statt. Partizipation ist ein wesentliches Element guter Schule und ein verbrieftes Recht von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, das nicht nur im Bremischen Schulgesetz, sondern auch in aktuellen Empfehlungen der Kultusministerkonferenz zur Demokratie- und Menschenrechtsbildung sowie internationalen Gesetzen und Konventionen festgehalten ist. Dr. Helle Becker führte mit ihrer langjährigen Expertise in den Feldern „Partizipation – kulturelle Bildung – Schule“ ins Thema ein. Im Verlauf der Tagung wurden darüber hinaus verschiedene Partizipationsmodelle und „Best Practice“-Beispiele für partizipativ angelegte kulturelle Bildung vorgestellt und Perspektiven eröffnet, wie Partizipation im Kontext kultureller Bildung in Schule erfolgreich realisiert werden kann. Kreativpotentiale Bremen ist ein Projekt der Senatorin für Kinder und Bildung sowie des Senators für Kultur der Freien Hansestadt Bremen, […]

mehr

26.09.2018

NUNATAK im Oktober 2018

Veranstaltungen: Info: Neu im NUNATAK! Internationale Konzertreihe – SONGS & WHISPERS @NUNATAK In Kooperation mit dem weltweit operierenden Musiknetzwerk SONGS & WHISPERS erproben wir auf vielfachen Wunsch von Blumenthaler*innen eine besondere Konzertreihe mit wechselnden internationalen Künstler*innen. Jeden ersten Mittwoch im Monat bieten wir mit dem Format SONGS & WHISPERS PRESENTS ausgewählte Live-Konzerte für Musikfreund*innen und Neugierige. Vernissage – QUARTIER Kunstprojekt: FASSADE Mi. 3.10., um 19 Uhr, Eintritt frei Im September feierte Obervieland den neuen Hingucker: Eine beeindruckende Bannerinstallation an der Seitenwand des dortigen Ortsamts. Mitgewirkt haben 150 Bewohner*innen, die hierfür Texte und Radierungen entwarfen, oder Fotoporträts von sich machen ließen. Aus den Einzelwerken wurde eine Vorauswahl zusammengestellt und auf einer Beiratssitzung präsentiert. Das dann von den Stadtteilvertreter*innen ausgewählte Kunstwerk wurde auf drei Bannerbahnen gedruckt und installiert. Ziel der federführenden Künstler*innen Claudia A. Cruz, Heidrun Immendorf und Udo Steinmann war, einen […]

mehr

20.09.2018

Sehnsucht Europa

Kunst Zusammen Leben. Vom 1. bis 9. September feierte das auf drei Jahre angelegte multikulturelle Projekt „Sehnsucht Europa“ mit seinen zahlreichen Veranstaltungen und Darbietungen ein spektakuläres Finale. Zu erleben waren insgesamt sehr gut besuchte 28 Veranstaltungen – Theater, Tanz, Musik, Lesungen, Workshops und Jugendprojekte. So waren unter anderem der Community Dance „Home Sweet Home“ mit 50 Teilnehmenden und 200 Zuschauer*innnen als Festivaleröffnung auf dem Bremer Marktplatz zu erleben, im Theater am Leibnizplatz gab es den „Eurovision Slam Contest“ und das Ensemble New Bremen zeigte seine Uraufführung „Audition for Life/Art“ vor vollem Haus, in der Schwankhalle waren als „Open Stage“ Community- und Jugendprojekte zu sehen und am letzten Festivaltag gab es mit 500 Zuschauer*innen den musikalischen Stadtteilspaziergang „Sehnsucht Ankommen“ durch Woltmershausen mit Kindern und Jugendlichen, Musikensembles und Chören aus dem Stadtteil, die gemeinsam mit den Bremer Philharmonikern muszierten. Fotos: Marianne Menke […]

mehr

11.09.2018

„Fassade“ am Ortsamt Obervieland

Feierliche Einweihung des Stadtteilkunstprojekts. Gesichter und Gedanken aus dem Stadtteil. Am 7. September feierte Obervieland einen neuen „Hingucker“ im Stadtteil: FASSADE heißt das Kunstprojekt, eine Bannerinstallation an der Seitenwand des Ortsamts. Mitgemacht am Projekt haben rund 150 Bewohner*innen des Stadtteils, die hierfür Texte entwarfen, die Technik der Radierkunst erlernten oder Fotoporträts von sich erstellen ließen. Aus dem Ergebnispool der vielen Einzelwerke haben die Künstler*innen schließlich eine Vorauswahl zusammengestellt, die auf einer öffentlichen Beiratssitzung präsentiert wurden. Das von den Stadtteilvertreter*innen ausgewählte Kunstwerk wurde auf drei Bannerbahnen gedruckt und an der Wand des Ortsamts Obervieland installiert. Das Ziel der Künstler*innen Claudia A. Cruz, Heidrun Immendorf und Udo Steinmann war, einen bunten, vielfältigen Stadtteil zu zeigen und ein Werk zu schaffen, das eine positive, verbindende Wirkung für die Menschen in ihrem Wohnquartier hat. Im Anschluss an die feierliche Einweihung organisierte das Quartiersmanagement mit […]

mehr

29.08.2018

NUNATAK im September 2018

Veranstaltungen: Musik: SONGS & WHISPERS PRESENTS – Kristen Ford (USA) Mi. 5.9. um 19 Uhr, Eintritt gegen Spende Kristen Ford ist eine Singer-Songwriterin und Multi-Instrumentalistin aus Nashville, Tennessee USA. Ihre eingängige, tieffühlende Musik nutzt Loop-Technik, um Gitarre, Beat Box und Gesang zu einem vollen und vielstimmigen Sound zu kombinieren. Ihre Musik wird verglichen mit Sheryl Crow, Tracy Chapman und Ani Difranco. Mit ihrer faszinierenden Liveshow ist sie bereits von den Staaten bis nach Südamerika und Europa getourt. Nun möchte die reiselustige Songwriterin Deutschland mit ihrem neuen Album „Travel Songs“ erobern. Musik: NUNATAK@ Blumenthaler Sommerfest Fr. 7.9. um 15 Uhr auf dem Schillerplatz, 28779 Bremen Eintritt frei Im Stadtteil gemeinsam feiern. Unter diesem Motto steigt auf dem Schillerplatz wieder das jährliche Sommerfest. Vom NUNATAK gibt es zwei Konzerte auf die Ohren: Ab 15 Uhr beeindrucken Julia Molnár & Jan Olaf Rudt […]

mehr

27.08.2018

City-Lights

Das neue QUARTIER-Tanzprojekt „City-Lights“ gibt Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren aus der Grundschule an der Karl-Lerbs-Straße und anderen Einrichtungen in der Neustadt die Möglichkeit sich mit Tanz, Theater und Video auseinanderzusetzen. Auf die Bühne zu gehen heißt auch ins Licht zu treten, physisch sowie metaphorisch. Die Arbeit mit Licht steht deshalb im Projekt City-Lights im Vordergrund. Das heißt, die beteiligten KünstlerInnen experimentieren einerseits mit verschiedenen Beleuchtungssystemen, andererseits nutzen sie das Thema Licht, um gemeinsam mit den Kindern Fragen über das Leben+ zu stellen. Was bedeutet es in die Sterne zu schauen? Was zeigt man von sich und was bleibt außer Sicht? Was passiert nachts in der leuchtenden Stadt? Termine: Dienstags 16:30 – 18:30 Uhr Jugendfreizeitheim Neustadt, Thedinghauser Str. 115B, 28201 Bremen, kostenlos Dafür treffen wir uns einmal in der Woche nach der Schule und lernen Choreografien, erfinden Tanzschritte, […]

mehr

20.08.2018

Festival Sehnsucht Europa

In welchem Europa wollen wir künftig leben? ​Das Festival Sehnsucht Europa soll deutlich machen, wie Kunst und Kultur das Zusammenleben und –wirken von Geflüchteten, Zugewanderten und Beheimateten in Europa verändern kann. In künstlerischen, diskursiven und partizipativen Veranstaltungsformaten werden differenzierte Sichtweisen und alternative Gestaltungsentwürfe für gesellschaftliches Miteinander erkundet. Vom 1. – 9. September widmen sich zahlreiche Veranstaltungen, Gastspiele, Gesprächs- und Diskussionsformate, sowie unsere Eigenproduktion AUDITION FOR LIFE/ART mit dem Ensemble New Bremen dieser Frage. Ein gemeinsames Projekt von der bremer shakespeare company e.V., Kulturhaus Walle – Brodelpott e.V., QUARTIER gGmbH und steptext dance project e.V. unter dem Dach von Stadtkultur Bremen e.V. Gefördert wird es von der Metropolregion Nordwest, dem Senator für Kultur Bremen, Stadtkultur Bremen e.V. und der Oldenburgischen Landschaft. Weitere Infos: http://www.sehnsuchteuropa.de/ Programm download    

mehr