Archiv


Ältere Artikel

Ein Blick in die Vergangenheit...


07.02.2023

SH-SH-SHOW ME!

Was möchte ich von mir zeigen und nach außen tragen? Was erwarten andere von mir? Wie sehen mich andere und wie möchte ich von anderen gesehen werden? Diese Fragen haben sich in den vergangenen Monaten Jugendliche in einem Tanzprojekt der QuartierDanceCompany – QDC – aus Tenever gestellt. Unter der künstlerischen Leitung der Tänzerinnen und Choreografinnen Marie-Claire Krämer und Sita Kotteck haben sie sich einmal in der Woche getroffen, Texte geschrieben, getanzt und Choreografien entwickelt. Der Klangkünstler Riccardo Castagnola hat dazu eine eigene Soundkulisse mit elektronischen Elementen komponiert. Das Ergebnis konnten Kinder und Erwachsene sich am 3. Februar im Lichthof des Weserparks, der auch als Probenort und Inspirationsquelle diente, ansehen und anhören. Mal laut, mal leise – mal langsam, mal schnell – mal in der Gruppe, mal alleine öffneten die Jugendlichen sich tänzerisch ihrem Publikum. Außer mit Bewegung drückten sie mit […]

mehr

24.01.2023

NUNATAK im Februar 2023

Unsere Kulturveranstaltungen Konzert | David Niedermayer Oriental Trio – „Zwischentöne“ Fr. 24.02. um 19 Uhr, Eintritt frei Die virtuosen und märchenhaften Kompositionen des Oud-Spielers David Niedermayer sind wie ein Ritt auf dem fliegenden Teppich. Sein moderner Sound knüpft an tausende Jahre alte Mythen an und zieht uns tief in die Welt der Melodien. 2011 erhielt David sein Diplom an der Hochschule für Künste in Bremen. 2013 wurde er mit dem Förderpreis der Sparkassenstiftung Bremerhaven ausgezeichnet und erlangte 2020 ein Zertifikat als Kenner der türkischen Musik an der Orientalischen Musikakademie Mannheim. Jüngst wurde seine Musik mit einem Stipendium des Bremer Senators für Kultur und vom deutschen Orchesterbund gefördert. Neben seinem Solo-Programm tritt David Niedermayer in wechselnden Combos, wie hier mit Gert Woyczechowski (Oriental Percussion / Dulcimer) und Kai Siedenburg (Oriental Double Bass) auf. In ihrem neuen Programm “Zwischentöne” interpretieren sie Johann […]

mehr

24.01.2023

Selfies

Textile Selbstporträts Wie sehe ich aus? Wer bin ich? Was macht mich aus? Wer will ich sein? Diese Fragen haben die Teilnehmerinnen unseres Frauenprojekts NEUE WOLLE über mehrere Monate begleitet. Individuen können sich auf sehr unterschiedlichen Wegen dem eigenen Bild nähern. Z.B. durch intensive Übungen im sogenannten „Blindzeichnen“ von sich selbst und anderen, durch die Entwicklung eigener, individueller Schriftzüge, über die eigene Stimme und Sprache, in der Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper durch Bewegung und Tanz. Begleitet von persönlichen Gesprächen über Kultur, Familie und Zuhause setzten sich über Monate hinweg Bilder zusammen. Bilder, die Frauen mit unterschiedlichsten Geschichten zeigen. Bilder, die so individuell sind, wie ihre Schöpferinnen. Vom Holzrahmen, über den Bezug der Leinwand, bis zum Mischen der Farben und Umsetzung in diversen textilen Techniken – alles wurde selbst erarbeitet. Die Porträts deuten Herkunft an, lassen Träume und Ängste ahnen, […]

mehr