Kreativpotentiale Bremen


Kreativpotentiale Bremen /

»Kreativpotentiale Bremen« ist eine Initiative der Senatorin für Kinder und Bildung und des Senators für Kultur, gefördert durch die Stiftung Mercator im Rahmen des Programms Kreativpotentiale.
Kreativpotentiale Bremen auf der Seite der Senatorin für Kinder und Bildung


28.02.2022

Entwicklungslabor IX: BNE und Kulturelle Bildung

1.3.2022 von 12:00-17:00 Uhr im Landesinstitut für Schule, Bremen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein Bildungskonzept, das Menschen – nicht nur Schüler:innen! – dazu befähigt wissensfundiert, kreativ und handlungsmotiviert mit den gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft umzugehen. Dabei geht es auch darum, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen. Diese Fortbildung zeigt an konkreten Beispielen, wie und wo sich BNE und kulturelle Bildung wechselseitig ergänzen und befruchten können. Zielgruppe: Lehrkräfte der Fächer Kunst, Musik, Darstellendes Spiel sowie Lehrkräfte mit Interesse am globalen Lernen aus den Bereichen MINT und Gesellschaftswissenschaften. Künstler:innen verschiedener Sparten, die in Schule arbeiten (möchten). Ablauf: 12.00 – 12.15 Uhr Registrierung 12.15 Uhr Technische Einrichtung (auch der TN-Endgeräte) 12.30 Uhr Begrüßung durch Kreativpotentiale-Team 12.40 Uhr Was ist BNE? (Isabell Müller, BNE-Koordinatorin SKB) Interaktiver Einstieg digital 13.00 Uhr Keynote: Bildung, […]

mehr