Kreativpotentiale Bremen


Kreativpotentiale Bremen /

»Kreativpotentiale Bremen« ist eine Initiative der Senatorin für Kinder und Bildung und des Senators für Kultur, gefördert durch die Stiftung Mercator im Rahmen des Programms Kreativpotentiale.


03.03.2020

Fachtag „Digitalisierung und Kulturelle Bildung“

Den Kulturwandel verstehen lernen. Am 11. Februar 2020 fand die siebte zentrale Fortbildung im Landesprogramm „Kreativpotentiale Bremen“ statt. Organisiert wurde er vom Landesinstitut für Schule, der Bildungsbehörde und Quartier gGmbH. Mit der Frage „Wie kreativ digital sind wir in der Schule?“ eröffneten Britta Düsterhoff, Leiterin der Makemedia Studios, den Fachtag „Digitalisierung und Kulturelle Bildung“. Und sie erhielt auch prompt Antworten von den rund 80 Pädagog*innen und Künstler*innen, die zum Fachtag ins Landesinstitut für Schule gekommen waren: Diese konnten ihren Umgang mit digitalen Medien in der Schule gleich online per Smartphone angeben. Die Ergebnisse wurden zeitgleich digital präsentiert, dank eines speziellen Tools, auf das die Teilnehmenden mittels Smartphone zugriffen. Die Herausforderung, dass jede Bremer Schule ein Medienkonzept entwickeln soll, um vom Digitalpakt zu profitieren, war Anlass, beim Fachtag darüber nachzudenken, welche digitalen Werkzeuge und Formate pädagogisch sinnvoll in der Schule eingesetzt […]

mehr