Projekte 1988 - Heute

»Der Kern unserer Projekte ist, dass wir Menschen die Möglichkeit geben, ihre Umwelt zu gestalten.«


Was wir treiben /

Sie möchten wissen, in welchen Projekten wir uns engagieren? Hier finden Sie alle Projekte seit 1988 im Überblick.


28.03.2018

NUNATAK im April 2018

Veranstaltungen: Vernissage: „Politisches und Fantasievolles“ – Gemälde von Edda Jahn Do. 5.4. um 16 Uhr, Eintritt frei Farben waren schon immer stärkstes Ausdrucksmittel der Nordbremer Malerin. Ihre Bilder experimentieren mit Abstraktion und Realismus. Oft wird verändert und übermalt, bis sich das „Richtige“ zeigt. Dabei kommen nicht nur verschiedene Maltechniken von Aquarell bis Öl zum Einsatz; Speckstein, Ton und andere Materialien öffnen ihr Werk überdies ins Bildhauerische. Einführung: Grit Brand Lesebühne: „Schattenspiel“ So. 8.4. um 17 Uhr, Eintritt gegen Spende Beliebt und berührend sind die leisen Abende der jungen Poeten im NUNATAK. Eva Matz und ihre KollegInnen lassen  Ihr Publikum gerne nah an sich heran. Der Dialog ist ihnen so wichtig, dass sie Themen und Formen für den nächsten Auftritt von den Zuhörern mitbestimmen lassen. Unter dem Publikums-Motto „Schattenspiel“ werden sie dieses Mal den Erfahrungen von Diskriminierung, Anderssein und Ausgrenzung Raum […]

mehr

14.03.2018

Was Bilder erzählen

Finissage WAS BILDER ERZÄHLEN am 18. März in der Weserburg. Die Ausstellung WAS BILDER ERZÄHLEN schließt am 18. März um 16 Uhr mit einer Finissage in der Weserburg. Hierzu laden wir alle Freunde und Förderer von QUARTIER herzlich ein. Der Katalog zur Ausstellung enthält neben einer umfangreichen Dokumentation unseres Kinderkulturprojekts eindrucksvolle Aufnahmen des Bremer Fotografen Frank Pusch und ist mit einem Vorwort von Peter Friese, dem Direktor der Weserburg und Bürgermeister Dr. Carsten Sieling als Schirmherrn, versehen. Besucher der Finissage erhalten den soeben erschienenen Katalog kostenlos. Der Katalog ist in der QUARTIER-Geschäftsstelle erhältlich und kann über info@quartier-bremen.de angefordert werden. Gefördert wird das Projekt vom Senator für Kultur/start-Jugend-Kunst-Stiftung Bremen, Senator für Soziales, WIN / Programm Wohnen in Nachbarschaft, Stadtteilbeiräten Bremen und der Sparkasse Bremen ‚Gemeinsam gut’. Die GEWOBA ermöglicht den Kindern und Jugendlichen aus den Stadtteilen die Besuche in der Weserburg und […]

mehr

08.03.2018

Romano Drom – Vernissage und Vortrag

„Herkunft und Geschichte der Sinti und Roma“ Eröffnung der Ausstellung und Grußwort Frau Bürgermeisterin Karoline Linnert Vortrag von Dardo Balke zur „Herkunft und Geschichte der Sinti und Roma“ Donnerstag, 15. März 2018 um 18:00 Uhr im NUNATAK, Kapitän-Dallmann-Str. 2, 28779 Bremen Im Rahmen unseres Begegnungsprojekts „Romano Drom“, das sich über mehrere Monate dem „Weg der Roma“ mit seinen vielen Facetten widmet, präsentiert der Landesverband Deutscher Sinti und Roma Bremen-Bremerhaven eine Ausstellung, die sich mit der Herkunft und Geschichte der Sinti und Roma befasst und zudem die Geschichte von Bremer und Bremerhavener Sinti-Familien seit Beginn des 20. Jahrhunderts aufzeigt. Zur Eröffnung der Ausstellung spricht Bürgermeisterin Karoline Linnert ein Grußwort. Zwecks Einführung in die Thematik hält Dardo Balke vom Bremerhavener Sinti-Verein einen Vortrag, der einen Bogen schlägt von der Geschichte der Sinti und Roma über Schicksal der Bremer und Bremerhavener Sinti-Familien bis hin […]

mehr