Kinderkulturprojekte

»Kindern Gestaltungshoheit geben«


Jedes Jahr animiert QUARTIER Kinder und Jugendliche aus allen Teilen der Stadt zu einer Reise in „kinderkulturelles“ Neuland. Die stadtweiten Kinderkultur-Projekt sind seit langer Zeit ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Bremen. Die künstlerischen Ergebnisse werden in eindrucksvollen und überregional wahrgenommenen Ausstellungen präsentiert.


07.12.2006

2006 | Preis der Bremer Jugend-Kunst-Stiftung

Preis der Bremer Jugend-Kunst-Stiftung „st-art“ für „STADT BILDER STADT“ Das Umherstreifen im QUARTIER und Erkundung des Raumes führten zu einer neuen Sicht des Wohnumfeldes. Bekannte Orte und neu entstehende Räume wurden bewusst betrachtet: Was gibt es hier? Was nehme ich wahr? Wie sehe ich meinen Stadtteil? Gemeinsam mit Künstlern und Pädagogen wurde der Stadtteil erkundet und skizziert, fotografiert, gefilmt, gemalt, nach-gebaut. Ziel war die Einmischung in die Stadtplanung durch die Kinder. Das Projekt wurde prämiert mit dem Preis der Bremer Jugend-Kunst-Stiftung „st-art“, als Auszeichnung für „ein besonders gelungenes Projekt im Bereich der bildenden Kunst…..die animierende Ausstattung und Betreuung der Werkstätten, aber auch die einfallsreichen künstlerischen Recherchen im Stadtraum, haben sehr viele Kinder für dieses Projekt motiviert und ihr Zutrauen in die eigenen Gestaltungsfähigkeiten bestärkt.“

mehr