div. Projekte

»QUARTIER schafft neue Zugänge zu Kunst und Kultur«


09.11.2006

2006 | Was gibt mir den Kick?

Eine Performance mit Tanz, Theater, Rap, Percussion, Actionpainting, Performing Arts, Installationen, Le Parkour Ein Kick gegen die Leere? Einmal etwas Gefährliches und Verrücktes tun? Etwas Verbotenes? Was ist das eigentlich – der Kick? Dieses irre Kribbeln im Bauch, Schweißausbrüche und rasender Puls. Der Zustand zwischen Angst und Lust. Verursacht durch – ja, wodurch eigentlich? 250 Jugendliche aus Bremen und Danzig – Gruppen und Schulklassen aus der Bremer Neustadt und Jugendliche des polnisch-deutschen Theaterprojektes „Tolerance“ – machten sich auf die Suche nach den Zuständen zwischen Trägheit und hektischer Betriebsamkeit, Erstarrung und rasender Bewegung, Stillstand und Atemlosigkeit. In einer großen Halle fand die Inszenierung von Leere statt. Danach ging es auf das Außengelände. Hier gab es den positiven Gegenentwurf zur Leere. Im Stil einer Jam-Session interagierten die bremer und polnischen Jugendlichen miteinander, traffen die unterschiedlichen Werkstattergebnisse aufeinander. Percussion begegnete Action Painting, Theater […]

mehr

09.11.2006

2006 | Das Treffen

Tanzproduktion – realisiert von Quartier e.V., Royston Maldoom, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und die GSO. Höhepunkt der Dance4Life-Projekte 2006 war eine groß angelegte Tanzproduktion, die der Choreograph Royston Maldoom mit Schülern der Gesamtschule Ost erarbeitete. Die Musik dazu spielte Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Vom 13. – 24.11.2006 verwandelte sich das gesamte Schulgebäude der GSO in eine Kulturwerkstatt mit Probenräumen für die 100 Tänzer aus der 8. Jahrgangsstufe, mit farbsprühenden Ateliers und percussionsgeschüttelten Musiklabors für die Schlagwerker. Royston Maldoom wurde von Tänzerinnen und Tänzern der Kompanie DE LooPERS unterstützt, Quartier erarbeitete mit den Schülern Bühnenbild, Percussion, Licht- und Tontechnik. Die Choreographie von Royston Maldoom wurde wieder aufgeführt bei der Konferenz der EU-Gesundheitsminister in Bremen am 12./13. März 2007. Choreographie: Royston Maldoom Tanz: Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule Ost Musik: Tryst (James MacMillan)/ Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Dirigent: Alexander Shelley Projektzeitraum: November […]

mehr