Turmbau zu Obervieland /

Das Jugendkunstprojekt „KattenTürme“ startet durch.

1803 wurde der Kattenturm an der Bremer Landesgrenze abgerissen, geblieben ist nur der Name. Jetzt entstehen viele KattenTürme: mit den künstlerischen Mitteln von Siebdruck, Skulptur, Tanz machen sich Jugendliche aus Obervieland ihr eigenes Bild: Das ist unser Stadtteil. Hier sind wir zu Hause. Bis zu den Sommerferien arbeiten sie einmal die Woche. Engagiert ist dabei auch die Zusammenarbeit der Kooperationspartner im Stadtteil. Auf der „Obervieländer Vielfalt“ am 5. Juli präsentieren sie ihre „KattenTürme“.

 

Fotos: QUARTIER


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, Kattenturm, PROJEKTE | Tag(s): ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.