Tag: jump’n’run


04.10.2016

QDC bei den „Bremer Tanztagen“

Jump’n’run‘ hat einen Lauf Im Juli eröffnete das Tanzstück „Jump’n’run‘“ in München das Tanzfestival „Rampenlichter“ und jetzt stand es wieder im Rampenlicht, am 17.September im MOKS-Theater bei den Bremer Tanztagen. Diese fanden zum ersten Mal mit dem Ziel statt, die vielfältige lokale Tanzszene der Öffentlichkeit zu präsentieren. In der Festivalsparte ‚Junger Tanz aus Bremen‘ trat, neben ‚young artists‘ und ‚Dance2gether‘,die QuartierDanceCompany mit ihrem deutschlandweit erfolgreichen ‚jump’n’run‘ auf. Das Ensemble aus Schülern und Schülerinnen von drei Bremer Schulen erarbeitet zurzeit zusammen mit professionellen Tänzerinnen eine neue Produktion, die im April 2017 in der ‚Schaulust‘ gezeigt werden wird. QDC QuartierDanceCompany ist ein Projekt von QUARTIER in Kooperation mit der Oberschule an der Koblenzer Straße, der Albert-Einstein-Oberschule, der Oberschule Sebaldsbrück und der Wilhelm-Olbers-Oberschule. Es wird gefördert durch das Programm ‚Künste öffnen Welten‘ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ). Die BKJ ist […]

mehr

23.08.2016

QuartierDanceCompany startet wieder durch

Ab Ende August entwickeln Jugendliche aus dem Bremer Osten wieder in wöchentlich stattfindenden Trainings an drei verschiedenen Standorten mit professionellen Tänzerinnen anspruchsvolles Tanztheater. Nachdem die QDC schon zu Beginn des Jahres mit „jump’n’run“ äußerst erfolgreich in der Bremer Schaulust aufgetreten war, wurde die Gruppe im Juli zum internationalen Tanztheaterfestival „Rampenlichter“ nach München eingeladen, wo sie als Eröffnungsact mit ihrem Tanzstück begeisterte. Am 27. August ist QDC mit ihrer Performance eine der Hauptattraktionen beim Familienfest Tenever. Fotos: Sebastian Korp

mehr

05.07.2016

QDC – auf nach München!

Jump’n’run, die aktuelle Produktion der QuartierDanceCompany QDC, eröffnet im Juli in München das renommierte internationale Festival ‚Rampenlichter‘, eine Veranstaltung mit ausgewählten Tanz- und Theaterproduktionen von Kindern und Jugendlichen aus Deutschland und dem Ausland. Die Schüler und Schülerinnen der QDC aus Bremen werden sich dort in Workshops auch mit anderen Gruppen über ihre Arbeit austauschen können. Jump’n’run ist eine fantasievolle und ausdrucksstarke Performance von zwanzig jungen Tänzerinnen und Tänzern. Die Jugendlichen aus vier Bremer Schulen haben die Tanzcollage zusammen mit den professionellen Tänzerinnen und Choreografinnen Johanna Schlösser, Dorothee Cordes und Lucie Tempier erarbeitet und entwickelt. QDC QuartierDanceCompany ist ein Projekt von QUARTIER in Kooperation mit der Oberschule an der Koblenzer Straße, der Albert-Einstein-Oberschule, der Oberschule Sebaldsbrück und der Wilhelm-Olbers-Oberschule. Es wird gefördert durch das Programm ‚Künste öffnen Welten‘ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ). Die BKJ ist Programmpartner des […]

mehr

05.04.2016

Infotag u. Mitmachtraining QDC am 9. April

Erfolgreiche Arbeit von QUARTIER wird belohnt. Im Februar feierte jump’n’run, die neueste Tanzproduktion von QUARTIER, eine umjubelte Premiere in der Schaulust am Güterbahnhof. Nun wird die erfolgreiche Arbeit der QuartierDanceCompany durch die Bereitstellung von weiteren Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung belohnt. Ein besonderes Highlight können die jungen Tänzerinnen und Tänzer von QDC bereits im Sommer in München setzen. Dort haben sie bei Rampenlichter, dem internationalen Tanz- und Theaterfestival für Kinder und Jugendliche, einen mit Spannung erwarteten Auftritt. Jugendliche, die auch Lust auf Tanz, Musik und kreatives Miteinander haben und gern bei QDC mitmachen möchten, können sich direkt bei QUARTIER gGmbH anmelden. Vorerfahrungen sind nicht nötig. Wichtig ist das Interesse an Tanz und Bewegung. Die Teilnahme ist kostenlos. Infotag und Mitmachtraining am Sa. 9. April von 12:00-14:00 Uhr Oberschule Sebaldsbrück, Parsevalstraße 1, 28309 Bremen Anmeldung unter: Tel. 0421-222 36 […]

mehr

08.03.2016

Kultur macht stark – Viel Beifall für jump’n’run

Eine vielumjubelte Premiere feierte am 20. Februar 2016 jump’n’run, die neueste Produktion der QuartierDanceCompany, in der Schaulust am Güterbahnhof. Mit ihrer fantasievollen und ausdrucksstarken Performance bezauberten die jungen Tänzerinnen und Tänzer die mehr als einhundert Zuschauer. Die Jugendlichen aus drei Bremer Schulen haben die Tanzcollage, in der es um die Gefühle und Stimmungen einer Clique in einer Silvesternacht geht, während des vergangenen Jahrs zusammen mit den Profitänzerinnen Johanna Schlösser, Dorothee Cordes und Lucie Tempier erarbeitet und mitgestaltet. Wegen des großen Erfolgs wird das Tanzprojekt auch im kommenden Jahr im Programm ‚Künste öffnen Welten‘ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) gefördert. Darüber hinaus eröffnet QDC mit jump’n’run im Sommer das renommierte internationale Festival ‚Rampenlichter‘ in München. QDC QuartierDanceCompany ist ein Projekt von QUARTIER in Kooperation mit der Oberschule an der Koblenzer Straße, der Albert-Einstein-Oberschule und der Wilhelm-Olbers-Oberschule. Fotos: Marianne […]

mehr

22.01.2016

QDC – jump’n’run. Tanzprojekt geht in die nächste Runde

QDC präsentiert jump’n’run, ein Wechselbad der Gefühle, am 20.2.2016 um 19.00 Uhr in der Schaulust im Güterbahnhof, Tor 48. In jump’n’run verbringt die Clique eine besondere Nacht auf dem Sofa. Die Kids erleben eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Zwischen Liebe, Wut, Verzweiflung und Vorfreude sind sie immer in Bewegung und bereit für den Sprung in den nächsten Augenblick. Seit einem Jahr treffen sich Jugendliche aus drei Bremer Schulen mit den professionellen Tänzerinnen Johanna Schlösser, Dorothee A. Cordes und Lucie Tempier um an dieser Tanzproduktion zu arbeiten. Die von den Jugendlichen entwickelte Tanzcollage feiert nun ihre Bühnenpremiere. Der Eintritt ist frei. Reservierung und Anmeldung bitte unter 0421/ 2223620 oder info@quartier-bremen.de. QDC QuartierDanceCompany ist ein Projekt von QUARTIER in Kooperation mit der Oberschule Koblenzer Straße, der Albert-Einstein-Oberschule und der Wilhelm-Olbers-Oberschule. Das Projekt wird über die bkj Bundesvereinigung Kulturelle Kinder und Jugendbildung e.V. im […]

mehr