neue Bildungsprojekte witte_07_2013

QUARTIER plant neue Projekte und arbeitet intensiv an ihrer Umsetzung /

Kulturelle Produktion ist für Kinder und Jugendliche ein wichtiger Impuls für ihre soziale und künstlerische Entwicklung. Dies ist der Motor für die kulturellen Bildungsprojekte von QUARTIER. Mit drei neuen Projekten will QUARTIER das Konzept kultureller Bildung in Schulen fest implementieren und damit die Nachhaltigkeit des kulturellen Lernens verstärken.
Die drei geplanten Projekte sind “academy”, “opera” und “325 urban style”.
Konzepte sind entwickelt, bis zum Herbst gibt es eine erste Anlaufphase, über die Weiterführung und eine langfristige, nachhaltige Implementierung der Projekte gibt es Gespräche mit regionalen und überregionalen Stiftungen.
“academy” ist die Tanztheater-Talentschmiede von QUARTIER, die in Kooperation mit der Albert-Einstein-Oberschule entstehen soll.
Dort wird eine Tanzwerkstatt eingerichtet und ein Tanz-Tourneetheater gegründet. Die Schüler schaffen damit ein künstlerisches “Schaufenster” für den Stadtteil und darüber hinaus.
Bei “opera” werden Schüler der Wilhelm-Olbers-Oberschule eine temporäre künstlerische Spielstätte bauen und sie mit eigenen Musiktheater-Produktionen bespielen. “Opera” ist geplant als Kooperationsprojekt von QUARTIER mit dem Theater Bremen, dem Jugendsinfonieorchester Bremen, dem FEBLAB Bremen, der Wilhelm-Olbers-Oberschule in Hemelingen zusammen mit der Allgemeinen Berufsschule.
“325 – urban style” will kulturelle Bildung als besondere Schulqualität verankern. Die Oberschule Koblenzer Straße in Tenever gründet – gemeinsam mit QUARTIER, und dem Bremer Zentrum Baukultur (BZB), ein künstlerisches Kompetenzzentrum – die KunstWerkStadt: Jugendliche arbeiten langfristig mit professionellen Künstlern in den Sparten Mode-Design, Architektur, Skulptur, bildnerische Kunst, Film, Multimedia, Musik, Tanz, präsentieren ihre Ergebnisse öffentlich.

Quartier ist zuversichtlich, Mittel und Wege zu finden, um die geplanten Kooperations-Projekte zu verwirklichen.


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): Academy, PROJEKTE, Formatprojekte, KunstWerkStadt, Opera Zu den Lesezeichen hinzufügen.