Nunatak2Nunatak_1300 p

NUNATAK – Kultur.Ideen.Raum. /


Eröffnung im Rahmen des Theater Bremen Festivals „Auswärtsspiel“ am 3. Juni.

Leben statt Leerstand, Miteinander statt Nebeneinander, Begegnung statt Konflikt, Kultur statt Langeweile – das wünschen sich viele Menschen in Blumenthal für sich und ihren Stadtteil.

Ein Nunatak ist ein eisfreier Berg in einer Gletscherlandschaft, der Pflanzen und Tieren Überlebensraum bietet. So ein Nunatak soll in Blumenthal entstehen, ein Lebensraum, in dem eingefrorene Beziehungen auftauen und verkrustete Strukturen aufweichen. Hier können sich Menschen bei Kaffee und Tee begegnen, sich unterhalten und feiern und sich präsentieren. Alles ist möglich: Musik, Vorträge, Ausstellungen und Themenabende über soziale, kulturelle und nationale Grenzen hinweg.

Nunatak soll – nach der Eröffnung im Rahmen des Festivals „Auswärtsspiel“ –  in Blumenthal Wurzeln schlagen. Quartier gGmbH bleibt mindestens ein Jahr lang als Ansprechpartner für kulturelle Projekte aller Art vor Ort und koordiniert den Betrieb des Treffpunkts. Akteure aber sind die Blumenthaler selbst!

Kapitän-Dallmann-Straße 2 in Blumenthal
Eröffnung am 3. Juni 2016 um 15 Uhr.
Das aktuelle Programm hängt regelmäßig vor Ort aus.

In Kooperation mit: Quartiersmanagement Blumenthal und weiteren Verbündeten aus dem Stadtteil. Gefördert über Beirat Blumenthal und „Partnerschaft für Demokratie Bremen Nord“.

Foto: QUARTIER


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, PROJEKTE, div. Projekte, NUNATAK Blumenthal | Tag(s): ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.