»Gemeinsam Kunst schaffen und erleben«


NUNATAK im Juli 2017 /

Veranstaltungen:

Poetry: Conny Fauck, Mirko Gilster und Eva Matz
So. 2.7. um 16 Uhr, Eintritt frei
Drei junge KünsterInnen, die nicht nur gerne schreiben, sondern das Er- und Gedichtete auch leidenschaftlich vortragen. Meist stellen sie sich dann im sogenannten Poetry Slam dem edlen Wettstreit der Poeten. Diesmal lassen sie ihre Texte einfach nur auf uns los und wir können gespannt sein, was geschieht.

Musikalisches: Chillout Dancefloor
Fr. 14.7. um 20 Uhr, Eintritt frei
Ausspannen zum Wochenende mit Musik: “sunny_bassland” und Gäste verwandeln das NUNATAK mal wieder mit ihren elektronischen Remixen aus den Bereichen Ambient / Dub / Worldmusic / Folk / Reggae / Drum & Bass / Trip Hop / Downtempo.

Lesung: Andreas Mundt. „Ein Fisch im Urwald. Unerhörte Geschichten“
So. 16.7. um 16 Uhr, Eintritt frei
Wenn man am frühen Morgen beinahe in ein schwarzes Loch tritt, kann einem der Tag ziemlich durcheinander geraten. Aber das bedeutet weiter nichts, denn Menschen sind zuweilen bloß Tiere und manchmal aus Holz. Wir begegnen einer tanzenden Kuh und einer Elfe aus Porzellan. Wir erfahren, wie leckere Plätzchen für Aufruhr und Krawall sorgen können. Und plötzlich bleibt die Zeit stehen.

Vernissage: Sabine Eicke: „Der Stoff aus dem die Bilder sind“
So. 30.7. um 16 Uhr, Eintritt frei
Ein Taschentuch oder doch eine Malerleinwand? Strich oder Stich? Die Bremer Textilkünstlerin Sabine Eicke malt geradezu mit der Nadel. Der rote Faden ihrer Kunst aber ist stets überraschend. Hübsch und schmuck wirken ihre applizierten Bilder, beim näheren Betrachten zeigt sich Witz, Ironie, ja stechende Provokation. Weggeworfenes wird neu interpretiert, Zurückgebliebenes wird zum Ausgangsmaterial für ganz persönliche neue Geschichten.

Außerdem:

Offene Jam-Session für Alle
Mi. 26.7. um 18:00 Uhr, Eintritt frei
Ob nun Garamut, Hillebille, Waschbrett, Trommel oder Gitarre – alles was tönt, ist uns an jedem letzten Mittwoch im Monat willkommen. Mitmachen ist ebenso erwünscht, wie das Lauschen wippenden Fußes.


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): NUNATAK Blumenthal | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.