»Gemeinsam Kunst schaffen und erleben«


NUNATAK im Januar 2017 /

Veranstaltungen:

Musik: Offenes Singen mit Catarina Mahnke
Mi. 11.01. um 18 Uhr, Eintritt frei
In Blumenthal längst keine Unbekannte mehr: Im Sommer brachte sie bereits im Rahmen von „Auswärtsspiel“ den Wasserturm zum Klingen und wird nun auch das NUNATAK mit Musik fluten. Catarina Mahnke singt und spielt Chants aus aller Herren Ländern. Mitsingen ist dabei nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Ein musikalischer Einstand in das neue Jahr!

Finissage: „Wolkeneis sonnenstrahlheiß“
So. 15.01. um 16 Uhr, Eintritt frei
Finissage und Videoinstallation zur Ausstellung „Wolkeneis sonnenstrahlheiß“ von Edelgard Schmidt und Gisela Lessing. Die Künstlerinnen sind anwesend.

Konzert: Miss Groovanova – 60s´ jazzy Bossa Nova
So. 22.01. um 16 Uhr, Eintritt frei
Auf nach Rio! Evelyn Gramel singt, begleitet von ihrer vierköpfigen Band, groovig, lässig, zart und sinnlich, doch voller Rhythmus und Lebensfreude. Von Tom Jobim, über Toquinho und Baden Powell, bis hin zu Roberto Menescal: Bossa Nova der 60er Jahre voll Sonne und sommerlicher Leichtigkeit.
Mit: Ralf Benesch – git/voc, Ivan Romero- sax, Ralf Stahn – bass, Stefan Ulrich- drums, perc., Evelyn Gramel, voc/perc. Weitere Infos unter: www.evelyn-gramel.com

Vernissage: “10 Years” von Laila Seidel
Mi. 25.01.17 um 18 Uhr, Eintritt frei
Vor 10 Jahren beendete Laila Seidel erfolgreich ihr Studium der freien bildenden Kunst an der FH Ottersberg. Eine Auswahl ihres Schaffens mit dem Schwerpunkt Malerei zeigt die in Bremen-Aumund aufgewachsene Künstlerin nun im NUNATAK. Zu sehen sind Schnappschüsse, die sich zu Gemälden großformatiger, farbintensiver, realistischer und auch verfremdeter Portraits verfestigt haben; Portraits von Musikern, Idolen und Bekannten der Künstlerin – aufgeladen mit Emotionen und Atmosphäre. Die Künstlerin ist anwesend. Ausstellungsende ist Mitte März. Weitere Infos unter: www.lailaseidel.com


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): NUNATAK Blumenthal | Tag(s):
Zu den Lesezeichen hinzufügen.