MIXED UP Preis für „Einwanderhaus“ Bremen /


Am 25. Oktober 2010 wurde QUARTIER für das stadtweite Kooperationprojekt „EinWanderHaus Bremen“ im Palais Podewil in Berlin mit dem MIXED UP Kulturpreis 2010 ausgezeichnet. Der Preis wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) an erfolgreiche Kooperationsteams zwischen Kultur und Schule verliehen. „EinWanderHaus Bremen“ wurde dafür ausgezeichnet, „dass es in einem stadtweiten Netzwerk von Kulturpartnern und Schulen stadtteilorientiert und auf Chancengerechtigkeit ausgerichtete Bildungsangebote unterbreitet“.

Ein gemeinsames Kulturprojekt von QUARTIER, der bremer shakespeare company, dem Übersee-Museum Bremen und dem Kulturhaus Walle (Brodelpott) unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Jens Böhrnsen.


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AUSGEZEICHNET Zu den Lesezeichen hinzufügen.