mixxmotivkws

KunstWerkStadt-Urban upDate /

Raus aus der Schule, hinein in den öffentlichen Raum – sich und eigene Werke den Menschen in Osterholz-Tenever präsentieren: Damit beschäftigen sich die SchülerInnen der Oberschule Koblenzer Straße. Monatelang haben sie dafür in fünf verschiedenen Kunstwerkstätten mit professionellen Künstlern gearbeitet. Mit einem Tanzauftritt überraschten die Jugendlichen die Senioren der Heimstiftung zu Weihnachten, eine Plakataktion im ganzen Stadtteil präsentierte die selbstgeschriebenen Texte und Gedichte und mit einer Druckaktion im OTe Zentrum zeigten die SchülerInnen den Passanten ihre Druckkünste und die Beherrschung des neu erlernten Handwerks. In der Ausstellung am 3.7. werden alle Aktionen noch einmal gezeigt und viele weitere Werke der Jugendlichen ausgestellt. Für das Bühnenprogramm entstehen Performances, die nur im Rahmen dieser Präsentation zu sehen sind.

Foto: QUARTIER

Ausstellung und Präsentationen am
Fr. 3.7. von 10.00 bis 13.30 Uhr
Oberschule Koblenzer Straße 15, Bremen

KunstWerkStadt wird ermöglicht im Rahmen des Programms „Kreativpotentiale Bremen“.„Kreativpotentiale Bremen ist eine Initiative der Senatorin für Bildung und Wissenschaft Bremen, gefördert durch die Stiftung Mercator im Rahmen des Programms Kreativpotentiale.“
Quartier als Programmagentur für Kreativpotentiale wird gefördert vom Senator für Kultur. Weiterer Förderer WiN.

Hier finden Sie den Flyer als PDF

KunstWerkStadt Urban upDATE 2015

 


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, Kreativpotentiale Bremen, PROJEKTE, KunstWerkStadt | Tag(s): ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.