QDC – jump’n’run_Foto©M.Menke_6919 1300QDC-jump’n’run_Foto©M.Menke_7089a AusschnittQDC – jump’n’run_Foto©M.Menke_6842 1300P

Kultur macht stark – Viel Beifall für jump’n’run /

Eine vielumjubelte Premiere feierte am 20. Februar 2016 jump’n’run, die neueste Produktion der QuartierDanceCompany, in der Schaulust am Güterbahnhof. Mit ihrer fantasievollen und ausdrucksstarken Performance bezauberten die jungen Tänzerinnen und Tänzer die mehr als einhundert Zuschauer.
Die Jugendlichen aus drei Bremer Schulen haben die Tanzcollage, in der es um die Gefühle und Stimmungen einer Clique in einer Silvesternacht geht, während des vergangenen Jahrs zusammen mit den Profitänzerinnen Johanna Schlösser, Dorothee Cordes und Lucie Tempier erarbeitet und mitgestaltet.
Wegen des großen Erfolgs wird das Tanzprojekt auch im kommenden Jahr im Programm ‚Künste öffnen Welten‘ der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) gefördert. Darüber hinaus eröffnet QDC mit jump’n’run im Sommer das renommierte internationale Festival ‚Rampenlichter‘ in München.
QDC QuartierDanceCompany ist ein Projekt von QUARTIER in Kooperation mit der Oberschule an der Koblenzer Straße, der Albert-Einstein-Oberschule und der Wilhelm-Olbers-Oberschule.

Fotos: Marianne Menke


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, div. Projekte | Tag(s): , ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.