Ines7-WEBFutterGürtel-WEBAbsperrband4-WEB

„Knoken un Plünnen“ ganz neu und gewitzt /

Recycling, UpcyclingWorkshop und Informationsveranstaltung zu nachhaltigem Konsum.

Donnerstag, 22. Mai 2014, 16.00 – 18.00 Uhr
QUARTIER – Stadtteilatelier
Ludwigshafener Straße 2b
Osterholz Tenever

Der Workshop ist kostenfrei

Früher war es die schiere Not, heute ist es witzig und schick: Aus einem alten Bettbezug werden ein Kulturbeutel, ein Kuschelkissen. Aus alten emaillierten Trichtern Hängelampen. Nachhaltiger Verbrauch ist angesagt – und das Achten auf den ökologischen Fußabdruck. Darum drehen sich Workshop und Informationsveranstaltung. Wo wuchs die Baumwolle? Wo wurde der Stoff gewebt? Wo das T-Shirt genäht? Unter welchen Produktionsbedingungen? Was bedeutet das alles für einen nachhaltigen Konsum? Die Ausstellung „Ich war einmal ein Herrenhemd“ zeigt, was in so einem ollen Ding alles steckt. Recyceln entdecken wir wieder und upcyceln setzt dem Ganzen einen schicken Hut auf.

Eine Kooperation von:
QUARTIER gGmbH im Rahmen des Modekunstprojekts „Stoff Wechsel“biz – Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und EntwicklungMormor – Kampagne für saubere Kleidung
Mütterzentrum Tenever

Anmeldung und weitere Informationen:
QUARTIER gGmbH
Tel. 0421 424631
tenever@quartier-bremen.de

Fotos: QUARTIER


Dieser Artikel wurde von Karin Scharfenort veröffentlicht.
Kategorie(n): AKTUELL, PROJEKTE, Tenever | Tag(s): , ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.