Projektbeteiligungen


23.10.2017

Create Cultural Change

QUARTIER gGmbH beteiligt sich am START-Programm QUARTIER gGmbH ist eine von 30 deutschen Kultureinrichtungen, die im Programm „START – Create Cultural Change“ griechischen Stipendiaten die Chance bieten, sich im internationalen Kulturmanagement zu qualifizieren. START ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung, das in Kooperation mit dem Goethe-Institut Thessaloniki und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. durchgeführt wird, unterstützt von der John S. Latsis Public Benefit Foundation und der Bodossaki Foundation. Das Programm umfasst zwei aufeinander aufbauende Stufen: eine Hospitationsphase in Deutschland mit zentralen Fortbildungen für die Stipendiat*innen in Berlin und Stuttgart und eine Projektdurchführungsphase in Griechenland. Mehr zum Projekt hier: START – Create Cultural Change

mehr

13.07.2017

Sehnsucht Europa

Viele Menschen, die gerade nach Europa fliehen, suchen hier Schutz. Sie kommen nach Europa weil sie hoffen, hier Frieden zu finden, vielleicht ein neues Leben. „Sehnsucht Europa“ ist ein Zusammenschluss aus vielfältigen Projekten kultureller Akteure in Bremen, Delmenhorst, Lohne, Oldenburg und Syke. Das Projekt wird von der Metropolregion Nordwest, dem Senator für Kultur Bremen, Stadtkultur Bremen e.V. und der Oldenburgischen Landschaft gefördert. „Sehnsucht Europa“ ist eine Plattform für Geflüchtete, Zugewanderte und Beheimatete, die sich gemeinsam den Fragen nach Europa, Identität und Wünschen an die Zukunft nähern. Mit Mitteln der Kunst und des Dialogs. Mehr zum Projekt hier: http://www.sehnsucht-europa.com/

mehr

25.04.2017

Kunstschulprojekt Blaues Wunder

Formattransfer / Projektberatung Oldenburger Kunstschule. Dass von QUARTIER entwickelte und erprobte Projektformat „Kinderkultur“ ist wieder einmal in die Region gereist. So wurde im Frühjahr 2017 das Projekt „Blaues Wunder“ der Oldenburger Kunstschule bei der Formatentwicklung durch QUARTIER beraten und begleitet. Darüber hinaus haben wir Künstler vermittelt und den notwendigen background bereitgestellt. Die vielfältigen Ergebnisse des Kunstschulprojekts, dessen Schwerpunkt die künstlerische Auseinandersetzung mit Sprichwörtern zum Thema Farbe bildete, waren abschließend in einer großen Ausstellung als Fotografie, Malerei, Skulptur und Druckgrafik zu sehen. Insgesamt waren unter der Anleitung von 16 Künstler*innen 200 Kinder und Jugendliche aus acht Oldenburger Schulen am Projekt beteiligt, Wir freuen uns, dass unser Projektformat auch in Oldenburg funktioniert hat und die beteiligten Kinder und Jugendlichen in den kreativen Werkstätten fleißig fa(r)buliert haben. http://www.oldenburger-kunstschule.de/kunstschulprojekt-das-blaue-wunder/ https://www.youtube.com/watch?v=3J9jaLnjlK0

mehr