Kattenturm

»Urbane Vielfalt sichtbar machen«


31.10.2017

Vom Gehen und Kommen

Öffentliche Einweihung der Skulptur in Kattenturm. Am 1. November wird um 13.00 Uhr auf dem Vorplatz der Haltestelle Klinikum Links der Weser eine neue Skulptur feierlich eingeweiht. Das von QUARTIER organisierte Kunstprojekt mit Bürgerbeteiligung gab den Bewohner*innen von Kattenturm die Möglichkeit, an der Gestaltung ihres Stadtteils mitzuarbeiten. Finanziert wurde es aus Mitteln des Programms Soziale Stadt sowie aus Globalmitteln des Beirats Obervieland. Die Skulptur wurde aus  Elementen aus Keramik und Metall zusammengesetzt, die zusammen mit  Bewohner*innen des Stadtteils, Schüler*innen des Gymnasiums Links der Weser, der VAJA-Mädchengruppe, Kindergartenkindern aus dem Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland und Senior*innen der Bremer Heimstiftung angefertigt wurden. Mit den Künster*innen Caroline Schwarz, Anja Fußbach und Amir Omerovic haben sich die Beteiligten in künstlerischen Werkstätten Fragen gestellt: Wie wollen wir zusammen leben?  Wie ist das mit dem Gehen und Kommen, Kommen und Gehen und ist man irgendwo angekommen, wenn […]

mehr

07.08.2017

Mitmachen und Schätze heben

Eine besondere Ausstellung sowie buntes Aktionsprogramm zur Sozialen Stadtentwicklung im Quartier Kattenturm und Arsten Nord Sie wollen wissen, was sich hinter dem Begriff „Soziale Stadtentwicklung“ verbirgt und was dazu in Kattenturm und Arsten Nord passiert? Sie sind neugierig, wie vielfältig die Stadtteilarbeit im Quartier gestaltet wird? – Dann sind Sie in dieser Ausstellung genau richtig! Vom 14. bis 18. August 2017 Gorsemannstraße 26 28277 Kattenturm In der Woche vom 14.-18.08.17  können Sie in der Ausstellung „Mitmachen und Schätze heben“ im Saal des Ortsamtes Obervieland einen Eindruck bekommen, was die engagierte Arbeit der Akteure und Bürger*innen in diesem Quartier ausmacht. Ganz schön was los! In der Woche findet im Quartier Kattenturm & Arsten Nord ein buntes Aktionsprogramm  für Groß und Klein statt. Von der „Singenden Haltestelle“ über den Blick hinter die Kulissen bis hin zu Stadtteilführungen ist alles dabei! Eine Aktion, […]

mehr

25.07.2017

MIXED MEDIA

QUARTIER startet Medienwerkstatt. Unter Anleitung der Medienkünstlerin Claudia A. Cruz startet QUARTIER in seinem Kattenturmer Atelier eine Medienwerkstatt. Zielgruppe sind Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung. In der vom 24. bis zum 28. Juli laufenden Projektwoche lernen die Jugendlichen die vielfältigen Bereiche der Mediengestaltung kennen. Neben der gemeinsamen Erarbeitung eines Projekts (z.B. ein Filmclip) können auch eigene Ideen in den Medien Trickfilm, Fotografie oder Grafik umgesetzt werden. So besteht für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich eingehend mit den Techniken der Bildbearbeitung und des Filmschnitts auseinanderzusetzen und zum Abschluss eine persönliche künstlerische Mappe mit Arbeitsproben zu erstellen. Nach der Projektwoche soll der Kurs weiter wöchentlich nachmittags angeboten werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Kontakt: Nadine Scheffler QUARTIER gGmbH Atelier Kattenturm 28277 Bremen  I  0421 875880 scheffler@quartier-bremen.de Ein Projekt von QUARTIER gGmbH, gefördert durch die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport in […]

mehr

07.06.2017

Kulturdinner in Obervieland

Erfolgreiche Eat Art-Aktion im BGO. Wie aus Essen Kunst gemacht werden kann, zeigte sich in einer Eat Art-Aktion am 7. Juni mit einem Kulturdinner der besonderen Art. Hierzu waren StadtteilbewohnerInnen und Kulturhungrige eingeladen, spontan Lebensmittel kreativ und fantasievoll zu verarbeiten. Die KünstlerInnen Sara Schwienbacher, Udo Steinmann, Dorothee Wunder und SchülerInnen führten dabei Interessierte spielerisch durch die Themen und Kunstformen. Die „Eat Art“ Werkstatt „KostProben“ ist eine von drei Kunstwerkstätten des Projekts ObervielKunst, das bereits seit dem Herbst 2016 am Gymnasium Links der Weser und im Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland nachmittags angeboten wird. Im Rahmen des Kulturdinners werden im BGO alle Ergebnisse aus den Druckwerkstätten „DruckMachen“, Radierungen und Portraits sowie das gestaltete Interieur der Siebdruckwerkstatt „StoffGeben“ präsentiert. Dieses Projekt wird im Programm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für „Kultur macht […]

mehr

27.02.2017

conForm? Modenschau im Bürgerhaus Obervieland

Dem Schönheitsideal ein Schnippchen geschlagen. Am 1. März 2017 drehte sich im Bürgerhaus Obervieland alles um Mode jenseits von Konvention und Konformität. Als Höhepunkt des QUARTIER-Projekts conForm? präsentierten die Teilnehmerinnen ihre fantasievollen Modekreationen, die bewusst die Grenzen der gängigen Regeln und Modevorstellungen überschritten und damit auch provozierten. Im Mittelpunkt stand die Betonung der individuellen Persönlichkeit der jeweiligen Trägerin und nicht ein durch die Medien vermitteltes „Schönheitsideal“. Aus ungewöhnlichen Materialien und Accessoires wie Brustpanzer, Blütenmeere und Tellerkragen entstanden so tragbare Kunstobjekte, die ganz und gar nicht konform waren. Die Besucher erlebten eine Modenschau der besonderen Art. Kooperation: UPSign, Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland, VHS Süd Gefördert durch LOS – Lokales Kapital für soziale Zwecke, Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Fotos: Frank Pusch Foto 2: Claudia A. Cruz Flyer zur Präsentation

mehr

08.02.2017

Tanz aus der Reihe

Junge Geflüchtete machen Kultur. Sie sind angekommen und setzen sich gleich wieder in Bewegung: die jugendlichen Geflüchteten aus den Sprachklassen der Allgemeinen Berufsschule in Kattenturm. Im QUARTIER-Projekt „I’M HERE!“ haben sich die jungen Männer – unterstützt von der Fotokünstlerin Claudia A. Cruz, dem Schauspieler und Regisseur Helge Tramsen und der Breakdance-Weltmeisterin Valeria Cordes (Lerok) – mit den Mitteln der Fotografie, der Schauspielerei und des Tanzes künstlerisch und fantasievoll ihr soziales Umfeld „erobert“. Die eindrucksvollen Ergebnisse wurden nun in einem Event im Saal des Bürgerhauses Obervieland präsentiert. Zu sehen bekamen die rund einhundert begeisterten Besucher großformatige Fotografien und einen Video-Clip der jungen Künstler. Der israelische Percussionist Oded Kafri inspirierte die Jungs zu spontanen Tanzeinlagen aus ihrem Breakdance Workshop. Der Abend hat gezeigt, dass Kunst und Musik die Menschen nicht nur bewegen, sondern über Grenzen hinweg auch verbinden. Ein von der Performance-Künstlerin […]

mehr

23.01.2017

Obervieland in Bewegung – Junge Geflüchtete machen Kultur

I`m here! Vom 26. Jan. bis 3. Febr. 2017 im Bürgerhaus Obervieland. Junge Geflüchtete aus den Sprachklassen der Allgemeinen Berufsschule in Kattenturm haben sich unter Anleitung der Fotokünstlerin Claudia A. Cruz und Breakdance-Weltmeisterin Valeria Cordes in Bewegung gesetzt und dabei ihren Lebensraum auf künstlerische Weise „erobert“. Die vielfältigen Ergebnisse ihrer kreativen Experimente sind nun in einer Fotoausstellung zu sehen. Außerdem haben die aus Afrika und dem Nahen Osten geflüchteten jungen Männer mit dem Schauspieler und Regisseur Helge Tramsen einen Videoclip mit Breakdance- und Rap-Elementen gedreht, in dem es ebenfalls um das von ihnen neu erlebte persönliche Umfeld und die Jugendkultur in Deutschland geht. Gefördert durch das Projekt „Jugend ins Zentrum!“ der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Foto 1-2: Claudia A. Cruz Foto 3: Kahlil Habash […]

mehr

13.12.2016

Kattenturmer planen neue Skulptur in ihrem Stadtteil

Projektstart: Freitag, 16. Dez. von 15:00 bis 18:00 Uhr Haltestelle „Klinikum Links der Weser“. Nach der mutwilligen Zerstörung der bekannten Skulptur „Liebestürme“ soll nun im kommenden Jahr auf dem Vorplatz der Haltestelle „Klinikum Links der Weser“ ein neues Kunstobjekt entstehen. Unter dem Motto „Vom Gehen + Kommen“ haben die Bewohner Kattenturms die Möglichkeit, sich unter Anleitung professioneller Künstler nach eigenen Vorstellungen ein Kunstwerk für ihren Stadtteil zu schaffen. Aus diesem Anlass laden QUARTIER als Organisatorin und die Künstler Caroline Schwarz, Anja Fussbach und Amir Omerovic am 16.12.2016 alle interessierten Kattenturmer sowie Gruppen und Schulklassen zu einer vor Ort über offenem Feuer selbst zubereiteten Kultursuppe ein. Während der Zubereitung und des gemeinsamen Verzehrs der heißen Gemüsesuppe können sich die Kattenturmer und alle anderen am Projekt Interessierten bereits mit ersten Ideen und Vorschlägen zur geplanten Plastik einbringen. Die Teilnahme ist kostenlos! Die […]

mehr

29.08.2016

Bremer Integrationswoche vom 5. – 10. September

„Die Integrationswoche ersetzt nicht unsere Bemühungen um Integration, sie schafft Anlässe und Orte zur Begegnung zwischen Menschen, die hier in Bremen leben und sich um ein gutes Miteinander bemühen.“ (Senatorin Anja Stahmann). Quartier gGmbH ist in diesem Jahr mit drei Projekten in drei Stadtteilen dabei: I’M HERE! (Obervieland/Kattenturm) Sprache und Bildung in Bremen Obervieland/Kattenturm Die vielfältigen Ergebnisse des Fotografie- und Theater-Workshops für jugendliche Geflüchtete aus Sprachklassen der Allgemeinen Berufsschule werden in einer Ausstellung präsentiert. Weitere Termine auf Anfrage möglich! Atelierraum QUARTIER, Theodor-Billroth-Straße 5 (Gebäude der VHS) am 05.09., 06.09. und 07.09. von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr Gemeinsam in Blumenthal. Wie kann multiethnische Begegnung gelingen? (Blumenthal) Kulturelle Vielfalt, Integration, Religiöse Vielfalt, Sprache, Bildung & Antidiskriminierung in Bremen Blumenthal NUNATAK-Kultur.Ideen.Raum. Wir probieren, einen Kreativraum für alle Menschen in Blumenthal zu öffnen und experimentieren mit verschiedenen Modellen von Begegnung. Wie gelingt persönlicher […]

mehr

04.07.2016

Kulturhunger – Kunst zum Essen im Bürgerhaus Obervieland

Malen auf Pizza, mit Gemüse und Käse. Über 100 Pizzaportraits wurden im Lehmofen gebacken und pünktlich zum Sonnenuntergang genussvoll gegessen. Das Kulturdinner ObervielKunst versammelte alte und junge Menschen aus vielen Nationen und Kulturen. Das Projekt ObervielKunst besteht aus der Eat-Art-Werkstatt, einer Druckwerkstatt und einer Siebdruckwerkstatt. Dort entstanden alle künstlerischen Produkte des Abends, von der Ess- bis zur Tischkultur. Eine Ausstellung dazu ist noch bis zum 1. Juli im Bürgerhaus zu sehen. ObervielKunst ist ein Projekt von Quartier gGmbH in Kooperation mit der Oberschule Habenhausen und dem Bürgerhaus Gemeinschaftszentrum Obervieland. Es wird auch im kommenden Schuljahr mit Kooperationspartnern im Stadtteil angeboten werden. Dieses Projekt wird im Programm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Fotos: QUARTIER

mehr