AKTUELL


11.03.2015

Kreativpotentiale Bremen startet zweite Phase

VertreterInnen von rund 30 Schulen aus allen Stadtteilen nahmen am 2. März im Theater Bremen die Chance wahr, um sich auf der Kick-Off-Veranstaltung der zweiten Programmphase über die Inhalte des Programms „Kreativpotentiale“ zu informieren und waren dabei von der künstlerischen Vielfalt und Qualität der bereits von Quartier an fünf Bremer Schulen realisierten Projekte „Opera“, „Academy“ und „KunstWerkStadt“ sichtlich beeindruckt. Mit dem Programm Kreativpotentiale Bremen hat die Senatorin für Bildung und Wissenschaft gemeinsam mit der Stiftung Mercator im Sommer 2014 ein Programm gestartet, das für mehr Qualität und Systematik bei der kulturellen Bildung an Bremer Schulen sorgen soll. Quartier fällt dabei die Rolle der Programmagentur zu, die die verschiedenen Projekte mit den jeweils beteiligten Künstlern und Pädagogen an den Schulen umsetzt. Gleichzeitig fungiert Quartier als verantwortliche Vernetzungs- und Kontaktstelle. Fotos: Jan Meier

mehr

11.03.2015

Die Pop Up Galerie beginnt Ihr buntes Treiben in Osterholz

„Im verborgenen Jenseits sind große freie Gedanken“. Diese Gedanken haben Sie zu Papier gebracht und mit der Schriftstellerin Heidrun Immendorf in der Oberschule Koblenzer Straße entwickelt. Die SchülerInnen werden Ihre Werke ab dem 20.3. im öffentlichen Raum in Osterholz sichtbar machen. Wenn Sie die Augen offen halten, werden Sie die Collagen in Tenever, Blockdiek und dem Schweizer Viertel entdecken. Weiteres Wissenswertes über kommende und vergangene Aktionen der Pop Up Galerie finden Sie zukünftig auf www.popupgaleriebremen.de Foto: QUARTIER

mehr

11.03.2015

QuartierDanceCompany am 1.3.2015 gestartet

3 Schulen, 3 KünstlerInnen, 3 Trainingsgruppen, 3 Stadtteile Mit der QuartierDanceCompany (QDC) bietet Quartier für interessierte Jugendliche von 13 bis 16 Jahren regelmäßiges Tanztraining an. Unter der Anleitung von professionellen TänzerInnen machen die Jugendlichen erste Tanzerfahrungen, erarbeiten gemeinsam eine Choreographie und erstellen abschließend einen Tanzfilm, mit dem sie sich auf Jugendtheaterfestivals bewerben können. Tanz entwickelt das Körpergefühl, fördert das Ausdrucksvermögen und stärkt das Selbstbewusstsein. Beim Tanz erlernen junge Menschen auf spielerische Weise wichtige motorische und mentale Kompetenzen. Und sie entdecken kreative Potentiale und Talente, die ihnen vorher nicht bewusst waren. Deshalb sollte mit der Ausbildung in Tanz und Musik bei Heranwachsenden so früh wie möglich begonnen werden. Das Projekt läuft vom 9. März bis 11. August 2015 an drei beteiligten Schulen (Koblenzer Str., Wilhelm-Olbers-Oberschule, Albert-Einstein-Oberschule). Pro Gruppe sind 12-15 Plätze vorhanden. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Projekt wird über die […]

mehr