Projekte 1988 - Heute

»Der Kern unserer Projekte ist, dass wir Menschen die Möglichkeit geben, ihre Umwelt zu gestalten.«


Was wir treiben /

Sie möchten wissen, in welchen Projekten wir uns engagieren? Hier finden Sie alle Projekte seit 1988 im Überblick.


30.09.2014

step by step by step für die STEP-Projekte Academy, KunstWerkStadt und Opera

Flüchten, reisen, unterwegs sein Am 13. Oktober startet Academy an der Wilhelm-Olbers-Schule in Hemelingen. Der künstlerische Leiter der Compagnie „DE LooPERS“, Wilfried van Poppel, und die beteiligten Künstler erarbeiten mit dem  8. Jahrgang in künstlerischen Werkstätten für Tanz, Akrobatik, Rhythmus, Mode und Bühnenbild eine Tanztheaterproduktion. URBAN upDATE – eine Verabredung mit der Stadt In der KunstWerkStadt an der Oberschule Koblenzer Straße arbeitet der 7. Jahrgang in fünf Werkstätten für Bildhauerei, Druckgrafik, Tanz, Architektur und Musik & Wort. „Hin zum Betrachter“ – unter diesem Motto wird ab November draußen gearbeitet und performt, und das Ganze wird im Stadtteil Spuren hinterlassen. Also Augen und Ohren auf in Tenever! Opera „Oper in Walle“ startet wieder durch. Jugendliche aus drei Waller Schulen werden sich wieder ein Jahr lang mit Musiktheater auseinandersetzen, gemeinsam mit dem THEATER BREMEN und einem neuen künstlerischen Team voller Tatendrang. Im […]

mehr

30.09.2014

complicity

QUARTIER zieht in den Bremer Norden und startet in BLUMENTHAL ein neues Projekt künstlerischer Praxis. 20 Jugendliche der Oberschule an der Eggstedter-Straße setzen sich gemeinsam mit einem professionellen Künstlerteam ein Jahr lang mit dem Stadtteil und seinen ganz unterschiedlichen Bewohnern auseinander. Geplant ist eine Inszenierung zwischen Parcours und Schaufenstertheater, das die Mühlenstraße in eine kreative Zone verwandelt. Das wird ein Fest! complicity wird im Programm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

mehr

10.09.2014

Sommerfest Tenever. Lustig, bunt, bewegt

Am Samstag, den 20. September startet um 14.00 auf dem Spielplatz Pfälzer Weg wieder das große, internationale Kultursommerfest in Tenever: mit Musik, Tanz, Spielen, Mitmachaktionen und kulinarischen Leckereien. Nach dem musikalischen Auftakt durch die Gruppe ‚Samba Sabor’ wird das Sommerfest offiziell von Ralf Schumann (GEWOBA), der Projektgruppe Tenever und der QUARTIER gGmbH eröffnet. Weiter geht es dann im Programm auf der Bühne mit internationalen Darbietungen. Rund um die Bühne bieten eine Vielzahl von Einrichtungen aus dem Stadtteil Mitmachaktionen, Spielangebote und Bastelmöglichkeiten für große und kleine Besucher an. Neben Hüpfburg, Wasserbaustelle und Boccia-Bahn sind auch der Weser Kurier sowie der ASB mit einem Stand vertreten. Die Organisatoren von QUARTIER gGmbH und der Projektgruppe Tenever freuen sich über einen regen Besuch – und viel Sonne! Unterstützt wird das Fest von WIN/Wohnen in Nachbarschaften; der GEWOBA, dem Weser Kurier und dem Arbeitskreis Tenever. […]

mehr