»Der Kern unserer Projekte ist, dass wir Menschen die Möglichkeit geben, ihre Umwelt zu gestalten.«


„Hot Spot Tenever“ /

Sonderpreis Youtopia für „Hot Spot Tenever“
Unter dem Namen „Youtopia Bremen“ hatte der Bremer Rat für Integration Jugendliche dazu aufgefordert, sich damit aus- einanderzusetzen, wie Bremen im Jahr 2021/2031 aussehen würde.

An dem stadtweiten Wettbewerb hatte sich auch eine Gruppe Jugendlicher aus Tenever mit einem von QUARTIER durchgeführten Projekt beteiligt. Am Samstag, 17. September 2011 wurden die Jugendlichen für ihr Projekt „Hot Spot Tenever“ von der neuen Staatsrätin für Europa und Integration, Professor Dr. Eva Quante-Brandt, mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.
Die sieben Jugendlichen aus Tenever hatten ein Wandgraffiti und Postkarten gestaltet. Die Jury lobte das „tolle Graffiti, das einen Stadtteilbezug erkennen lässt“ und hob besonders den „sehr guten pädagogischen Ansatz“ von QUARTIER hervor.
Übrigens: Am 5. November 2011 findet im City46 eine Präsentation aller eingereichten Arbeiten statt. Einen Beitrag von buten un binnen über die Preisverleihung finden Sie in der Mediathek von RadioBremen . Den Film von Kerstin Kimmerle zu „Hot Spot Tenever“ können Sie bei Youtube ansehen.


Dieser Artikel wurde von reiner_w veröffentlicht.
Kategorie(n): PROJEKTE, Tenever Zu den Lesezeichen hinzufügen.