»Urbane Vielfalt sichtbar machen«


Wasserwesen /

am Fleet in Kattenturm

Im Sommer des Jahres 2004 fand im Spielhaus Wischmannstraße in Kooperation mit Quartier e.V. und der Künstlerin Iris Reichel das „Fleetprojekt Wasserwesen“ statt. 16 Kinder arbeiteten mit Holz und Farben, die zunächst entworfen, skizziert, gesägt und gestaltet werden mussten.

Entstanden sind 16 Wasserwesen, die entlang des Fleetes mit Unterstützung von Stadtgrün auf Stelen aufgestellt wurden.

Am 1.12.04 gab es eine Eröffnungswanderung entlang des Fleetes zu den Wasserwesen und einen anschließenden Präsentation der Skizzen und Entwürfe der Arbeiten zu den Holzwasserwesen.

Projektzeitraum: September bis Dezember 2004

Beteiligte KünstlerInnen: Iris Reichel

Projektleitung: Kerstin Holst

Beteiligte Institution: Spielhaus Wischmannstraße


Dieser Artikel wurde von reiner_w veröffentlicht.
Kategorie(n): Kattenturm Zu den Lesezeichen hinzufügen.