»Urbane Vielfalt sichtbar machen«


2003 | Niki de Saint Phalle /

Die Formen- und Farbenwelt der Künstlerin NIKI DE SAINT PHALLE

• Im Funpark baute der Künstler Fritz Denning mit Kindern an großen und kleinen rollenden Skulpturen aus verschiedenen Materialien, die auch bemalt wurden.

• Auf dem Cato- Bontjes-van-Beek-Platz sägte und bemalte der Künstler Arnold Stach mit Kindern Holzskulpturen.

• Auf Kinder u. Jugendfarm in Habenhausen lud die Künstlerin Dorothea Sander zur Arbeit mit Modelliermasse ein.

• Im Kulturhaus KATT baute die Künstlerin Iris Reichel mit Kindern eine Fantasiestadt aus Knete, Modelliermasse, Steinen, Hölzern, Draht und Federn,

• wurden Leinwände aufgespannt und mit Künstlerfarben Bilder gemalt, angeleitet von Kerstin Holst,

• baute Fritz Denning mit Kindern Fantasiegestalten aus Draht, Stoff und Farben,

• Arnold Stach konstruierte mit allen gemeinsam große und kleine „Schießbilder“, gefüllt mit Farbbeuteln und

• Dorothea Sander baute mit Kindern an einer großen Figur aus Pappmache, Papier, Pappe, Farbe und Mosaikteilchen…

• In der Galerie Inkatt wurde unter der Anleitung von Gabriele Prenzel und Reinhard Fichtner die Drachengestalt „Bill-Rot“ gebaut.

Projektzeitraum: 14.07.03 bis 25.07.03

Beteiligte Künstler: Fritz Denning, Reinhard Fichtner, Kerstin Holst, Gabriele Prenzel, Iris Reichel, Dorothea Sander, Arnold Stach

Projektleitung: Kerstin Holst

 

 


Dieser Artikel wurde von reiner_w veröffentlicht.
Kategorie(n): Kattenturm Zu den Lesezeichen hinzufügen.