»Kindern Gestaltungshoheit geben«


2003 | Goldene Göre für „Lichtblicke“ /


Goldene Göre für „Lichtblicke“
Das Deutsche Kinderhilfswerk vergab 2003 erstmalig die „Goldene Göre“, den Preis für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Gestaltung ihrer Lebenswelt. Die feierliche Preisverleihung fand am 9. November 2003 im Tipi in Berlin statt. QUARTIER wurde in der Kategorie Kinderkultur für das Projekt „Lichtblicke“ ausgezeichnet.
Kinder und Erwachsene sind begeistert von Feuerwerken, dem Lichtermeer eines Jahrmarkts, dem Sternenhimmel oder dem bunten Flackern einer selbst gebauten Laterne. Licht fasziniert und beeinflusst.
Im Projekt Lichtblicke haben viele Beteiligte das magische Material Licht sinnlich neu entdeckt und in eine Form gebracht. Mit der Unterstützung von Künstlern und Künstlerinnen wurden die atmosphärischen Möglichkeiten erprobt und gemeinsam Lichtkunstwerke und Lichtinstallationen entwickelt.
Ob Kerzenflamme oder Großprojektion, die Ideen der Beteiligten leuchten wunderbar und konfrontierten an verschiedenen alltäglichen Präsentationsorten mit vielen strahlenden Phantasiebausteinen.


Dieser Artikel wurde von reiner_w veröffentlicht.
Kategorie(n): Kinderkulturprojekte, AUSGEZEICHNET | Tag(s): ,
Zu den Lesezeichen hinzufügen.