»Stadtteile in Besitz nehmen«


1997 | „betreten erbeten“ /

Auf dem kleinen Platz zwischen den Hochhaustürmen Tenevers ….

herrscht buchstäblich Hochspannung. An straff gespannten Seilen herunter vom 16. Stockwerk winden sich drei Tänzerinnen scheinbar schwerelos durch das Luftmeer, verknäulen sich um mitgeführte Stühle, verlieren achtlos Zeitungsseiten, die ihnen wie weiße Vögel auf dem Weg hinunter zum staunenden Publikum vorauseilen … Momentaufnahmen aus mehr als zwanzig betreten erbeten-Projekten zwischen Achim und Bremerhaven.

Selbstgesetzte Ziele des Projektverbundes waren die Erforschung und Inszenierung öffentlicher Räume und die Entwicklung der Vernetzung mit anderen Kulturgruppen. Eine ständige Arbeitsgruppe von VertreterInnen der Einrichtungen begleitete die Projektarbeiten. Eine jährliche Fortbildung setzte Akzente und entwickelte mit professionellen KünstlerInnen neue Ansätze und Sichtweisen.
Nach vier Projektjahren ließ sich eine Zwischenbilanz ziehen: Der Grad der Vernetzung der Kultureinrichtungen in ihrer unmittelbaren Umgebung und mit Gruppen und Künstlern aus dem Stadtgebiet und dem Umland ist erheblich gestiegen. Existierten zuvor Einzelne wie auf einer Insel, so haben sich durch die Projekte stabile Kooperationen herausgebildet, die allerdings sehr stark an Personen gebunden sind. Projekte wie das „Tunnelfieber“ in Osterholz-Scharmbeck und „Der goldene Schnitt“ in Achim stützen sich auf Zeitzeugen und historische Quellen oder wie das „Lunerelebnis“ auf die Arbeit eines Heimatvereins.

„Wenn oben auf dem Dach …“, ein Projekt über Plätzen in Zusammenarbeit mit der Kölner Künstlerin Angie Hiesl spürte der Atmosphäre und den verdichteten Situationen und Klängen alltäglicher Nutzung öffentlichem Raumes an mehreren Orten in Bremen und Bremerhaven nach.
Der Erfolg gibt dem Projektverbund recht. Die Außenaktionen sind mittlerweile fester Bestandteil der Jahresprogramme der Kultureinrichtungen geworden.

Idee und Koordination: Marcel Pouplier, Holger Hering

 
 
 


Dieser Artikel wurde von reiner_w veröffentlicht.
Kategorie(n): Tenever Zu den Lesezeichen hinzufügen.