»Kindern Gestaltungshoheit geben«


Stein auf Stein /

Bauhütte der Kinder am Bremer Dom

„Man errichtete Bauhütten, die den Handwerkern als Aufenthaltsort zum Essen wie zur Arbeit bei schlechtem Wetter dienten. …Alle Handwerker waren Meister ihres Gewerbes: der Steinbrecher, der Steinmetz und der Bildhauer, der Mörtelmischer und der Maurer, der Zimmermann und der Schmied, der Dachdecker und der Glasbläser. Jeder Handwerksmeister hatte eine eigene Bauhütte und beschäftigte viele Lehrlinge und Gesellen, die das Gewerbe bei ihm in der Hoffnung erlernten, eines Tages selbst Meister zu werden….“ (aus: ‚Sie bauten eine Kathedrale‘, David Mcaulay)

In Anlehnung an die ‚Dombaustadt‘ früherer Zeiten entstand ein Handwerkerdorf für Kinder. In verschiedenenen Werkstätten, von KünstlerInnen und HandwerkerInnen angeleitet, konnten alle Kinder ein Handwerk erlernen und an der großen ‚Kathedrale der Kinder‘ mitbauen!
Da gab es eine Schmiede, Tischlerei, Steinmetzerei…; eine Glaswerkstatt, in der Fenster hergestellt wurden; Friese, Reliefs und Wandmalereien für die Verzierung; Säulen, Sockel und Kapitelle; eine Dachkonstruktion in Leichtbauweise aus Bambusrohr; Wand- und Bodenbelegungen aus Mosaiken; Wasserspeier und Figuren spritzten ihr kühles Nass dazu; und innen entstand ein Labyrinth unter dem blauen Himmelsdach…
Projektzeitraum:
Beteiligte KünstlerInnen: Barbara Deutschmann, Cordula von Heymann, Rosa Jaisli, Gisela Köster, Michael Lund, Goria del Mazo, Hans Müller, Uschi Nickel-Funck, Claus G. Petersen, Jens Schröder, Stefanie Supplieth, Reiner Will
Handwerker und Helfer: Jörg Meyer, Björn Stahmann, Karl Heinz Turn
Weitere Kooperanten: Tischlerinnung Bremen; StadtLandFluss e.V.; Bremer Touristik Zentrale GmbH; St.Petri Domgemeinde
Projektleitung: Andrea Siamis, Inga Maria Lutz
Veranstalter: QUARTIER e.V. in Kooperation mit der Bremer Großmarkt GmbH, Spielhäusern, Horthäusern, Kindertagesheimen, Schulen aus Bremen


Dieser Artikel wurde von reiner_w veröffentlicht.
Kategorie(n): Kinderkulturprojekte Zu den Lesezeichen hinzufügen.